Eigentliches Ziel wird schwer verletzt

Tödliche Hochzeit: Karaoke-Sänger ersticht Gast in Vietnam

Tödliche Messerattacke auf einer Hochzeit: In Vietnam hat ein Karaoke-Sänger einen Mann erstochen. Das eigentliche Ziel seines Angriffs überlebte schwer verletzt.

Hanoi - Karaoke mit Todesfolge in Vietnam: Auf einer Hochzeitsfeier ist ein Mann auf einen Gast losgegangen, der ihn wegen seiner Gesangsdarbietung verspottet und ihm das Mikrofon entrissen hatte, wie staatliche Medien am Donnerstag berichteten. Der 44-jährige Täter stach demnach auf seinen Kritiker ein und verletzte ihn schwer. Als ein dritter Mann dem Opfer zu Hilfe kommen wollte, wurde auch er niedergestochen und starb später im Krankenhaus.

Der Täter wurde festgenommen, sein schwer verletztes Opfer befand sich weiter im Krankenhaus in der südlichen Provinz Tien Giang. Karaoke erfreut sich in Vietnam großer Beliebtheit. Bei den entsprechenden Partys geht es gerne feucht-fröhlich zu. Der Alkohol fließt häufig in Strömen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.