Pendlerzug rast in Bahnhof

Tote und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück nahe New York

Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
1 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
2 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
3 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
4 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
5 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
6 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
7 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.
8 von 27
Der Pendlerzug raste in Hoboken bei New York offenbar ungebremst in den Bahnhof.

Hoboken - Bei einem Zugunglück nahe New York sind zahlreiche Menschen verletzt worden. US-Medien berichteten am Donnerstag von mehr als hundert Verletzten und auch Toten.

Der mit Berufspendlern vollbesetzte Zug war am Morgen (Ortszeit) entgleist und in den Bahnhof von Hoboken gerast.

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.