Bundesstraße stundenlang gesperrt

Fahrerin verschätzt sich beim Überholen und stirbt bei Crash mit Lkw

Die Bundesstraße 12 ist am Samstag nach einem tödlichen Unfall stundenlang gesperrt gewesen. Eine Autofahrerin hatte sich beim Überholen verschätzt und war mit einem Lkw zusammengeprallt.

Weitnau - Eine 41-jährige Autofahrerin ist beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 12 tödlich verletzt worden. Die Frau prallte am Samstagnachmittag beim Überholen mit einem ihr entgegenkommenden Lastwagen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Sie erlag noch an Unfallort bei Weitnau (Landkreis Oberallgäu) ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Die B12 wurde in Folge des Unfalls für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Auch auf der Bundesstraße 466 in der Nähe des fränkischen Kammerstein ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 78-jähriger Autofahrer kam bei einem Zusammenprall mit einem Lkw ums Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.