1. Hersfelder Zeitung
  2. Panorama

Frau bemerkt Schwangerschaft nicht – plötzlich ist sie Mutter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neugeborenes Baby.
Unerwartetes Babyglück: Eine junge Mutter aus Finnland bekam nichts ahnend ihr Kind wegen einer negierten Schwangerschaft. © dpa/Sebastian Gollnow

Nichtsahnend wacht die 23-jährige Tilda Kantala auf, nur Minuten danach hält sie ihr Neugeborenes im Arm. Dieses Phänomen hat einen Namen: Negierte Schwangerschaft.

Turku – Größer konnte die Überraschung für eine junge Mutter aus dem finnischen Turku nicht sein, morgens wacht die 23-jährige Tilda Kantala auf und nur kurze Zeit später hält sie ihr zweites Kind gesund geboren im Arm. Dass sie überhaupt schwanger ist, hätte sie erst wenige Minuten vor der Geburt ihres neugeborenen Sohnes Alec, wie sie ihr zweites Kind nennt, erfahren. Für dieses Phänomen gibt es eine Bezeichnung: Negierte oder verdrängte Schwangerschaft.

Was es mit der verdrängten Schwangerschaft auf sich hat und welche vier Varianten davon auftreten können, erfahren Sie auf kreiszeitung.de

Für Kantala zu mindestens war die Geburt ein schwerer Schock. „Ich war verwirrt und verängstigt, ich war schon alleinerziehende Mutter für meine Tochter, und jetzt kam noch jemand in unser Leben.“  Doch mittlerweile habe sie sich an die Situation gewöhnen können. Wohl weniger gewöhnen konnte sich eine Mutter in Bremen, die ihren 15-jährigen Sohn mit einer Waffe bedroht hatte. In Großbritannien verlangt eine Mutter von ihrer 17-jähriger Tochter Miete*, dafür wird sie im Netz gefeiert. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare