Die reiche Kultur der indischen Fürstenhöfe

Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
1 von 25
In Lebensgröße: Ein Elefant im üppigsten Schmuck.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
2 von 25
Eine sehr kostbare Jadevase, die sogar am Boden mit Juwelen verziert ist.  
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
3 von 25
In den Sänften saßen Herrscher und Tronfolger auf dem Elefanten.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
4 von 25
Gold: Damit ist der Hochzeits-Sari durchwirkt.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
5 von 25
Bei Prozessionen präsentierte sich der Maharaja in großem Prunk der Allgemeinheit.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
6 von 25
Turbanschmuck aus Gold und Edelsteinen.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
7 von 25
Eine geschlossene Frauensänfte.
Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe
8 von 25
Ein fein verziertes indisches Saiteninstrument.

München - Eine Sänfte aus vergoldetem Silber, mit Edelsteinen besetzte Waffen, indischer Turbanschmuck: Die Hypo-Kulturstiftung zeigt "Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe".

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.