Drei Frauen festgenommen

Femen-Protest bei Prozess gegen Strauss-Kahn

Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
1 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
2 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
3 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
4 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
5 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
6 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
7 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.
Femen-Protest bei Verhandlung gegen Straus-Kahn
8 von 11
Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.

Lille - Beim Prozess gegen den früheren IWF-Chef Strauss-Kahn haben drei Femen-Aktivistinnen vor dem Gericht protestiert.

Die Frauen umringten Strauss-Kahns Auto, eine von ihnen versuchte sogar, auf das Dach der Limousine zu klettern. Bei ihrer Protestaktion forderten die Aktivistinnen Schuldsprüche für Kunden von Prostituierten. Die drei Frauen wurden vorläufig festgenommen. Strauss-Kahn muss sich wegen Zuhälterei vor Gericht verantworten.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.