Bucht von Jakarta

Dutzende Tote bei Bootsbrand in Indonesien

+
Rettungskräfteauf dem ausgebrannten Holzboot nach Opfern. Foto: Rhana Ananda

Jakarta (dpa) - Bei einem Brand auf einem Holzboot in Indonesien sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. 194 Menschen konnten in Sicherheit gebracht werden, 17 galten zunächst noch als vermisst, wie der Katastrophenschutz in der Hauptstadt Jakarta mitteilte.

Demnach war das Feuer ausgebrochen, kurz nachdem das Boot den Hafen in der Bucht von Jakarta verlassen hatte. Der hölzerne Kahn sei auf dem Weg zur Ferieninsel Tidung Island gewesen. Polizeiangaben zufolge ging der Brand von einem Aggregat zur Stromerzeugung aus.

Zahlreiche Verletzte würden im Krankenhaus behandelte, sagte ein Polizeisprecher.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.