Verbindung mit Al-Kaida

Acht Al-Shabaab-Kämpfer bei US-Luftangriff in Somalia getötet

+
Donald Trumps Militär hat bei einem Angriff acht Menschen getötet. 

Bei einem Luftangriff des US-Militärs im Süden Somalias sind acht Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab getötet worden.

Das erklärte die für Afrika-Einsätze zuständige Kommandozentrale des US-Militärs am Montag. Der Luftschlag fand demnach bereits am Freitag rund 50 Kilometer nordwestlich der Hafenstadt Kismayo statt. Es seien keine Zivilpersonen getötet worden, hieß es. Das US-Militär hat seine Einsätze gegen die mit Al-Kaida verbundene Terrororganisation zuletzt deutlich ausgeweitet. Die sunnitischen Fundamentalisten wollen in dem Land am Horn von Afrika einen sogenannten Gottesstaat errichten.

dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.