Farben, Materialien & Co.

Mit dieser Weihnachtsdeko liegen Sie 2018 im Trend

+
Der Weihnachtsschmuck 2018 ist sehr unaufgeregt - und naturgetreu (Symbolbild).

Weihnachten steht wieder vor der Tür - so gut wie. Denn jetzt ist genau die richtige Zeit, um sich mit der passenden Weihnachtsdeko zu beschäftigen. Was ist 2018 in?

Ende November ist wieder die Zeit, in der vielerorts die Backöfen angeschmissen werden, um Plätzchen zu backen oder die Weihnachtsdeko aus dem Vorjahr auszupacken. Doch manchmal will man sich etwas Neues gönnen: Eine selbstgebastelte Laterne, eine teure Fensterdeko oder ein modischer Weihnachtskranz.

Aber was ist Weihnachten 2018 eigentlich im Trend? Wir haben ein paar Ideen für Sie gesammelt:

Weihnachtsdeko 2018: Holz ist in Mode

Als Material für Deko ist Weihnachten 2018 Holz sehr beliebt - und zwar nicht in Form des Weihnachtsbaums. Beim Fest der Liebe spielt auch immer die Natur eine wichtige Rolle und Holz ist dafür das beste Aushängeschild. Egal ob als Figürchen, Kleinmöbel, Kerzenständer oder Kränze - Holz lässt sich überall problemlos einarbeiten und lässt alles sofort natürlicher und behaglicher erscheinen.

Weihnachtsdeko für draußen - das ist 2018 beliebt

Für die Weihnachtsdeko draußen müssen nicht unbedingt leuchtende Rentiere und große Weihnachtsbäume aufgestellt werden. Auch kleine, aber detaillierte Dekoelemente sind schön und verzaubern Besucher.

Diese lassen sich auch ganz leicht selbst basteln: Suchen Sie sich ein leeres, sauberes Einweckglas und füllen Sie dieses mit Moos, Steinchen oder kleinen Zweigen auf. Obendrauf platzieren Sie Tannenzapfen, Weihnachtskugeln und Tannenzweige oder auch schöne Kerzen in rot, rosa oder weiß. Alternativ eignen sich auch kleine Lichterketten, damit die Gläser auch nachts schön leuchten. Diese können Sie dann einzeln oder paarweise draußen - aber auch drinnen - auf Holztischen, Fensterbänken oder auf Metalltabletts anrichten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[Werbung da Verlinkung] . Unser Adventskranz vom letzten Jahr♡ Ich find ihn immer noch mega schön auch, wenn er dieses Jahr ganz anders wird . Wie war euer Wochenende? Habt ihr eure Kränze schon fertig? Bastelt ihr selbst oder kauft ihr euch einen? Wie werden sie aussehen? Ganz klassisch oder modern? Ich fang mit meinem die nächsten Tage an :) Und ohne zuviel zu verraten: Es wird Eukalyptus geben ♡ . Habt einen schönen Abend und kommt gut in die neue Woche♡ #adventskranz #zeigherdeinenkranz #christmas #weihnachtsdeko #actualinstagramhomes #prettyhome #lovely_interior #passion4interior #interior_delux #interior444 #interior12follow #weihnachten2018 #christmas2018 #christmastime #scandicinterior #simonsayshome #interior9508 #interiorwarrior #interior125 #christmasiscoming

Ein Beitrag geteilt von →❥ (@mrs.dekoliebe) am

Auch interessant: Im letzten Jahr gruselten sich die Amerikaner vor der Weihnachtsdeko im Weißen Haus - aber sehen Sie selbst.

Deko-Trends: Welche Farben sind Weihnachten 2018 angesagt?

Weihnachten 2018 sind natürliche, unaufgeregte Farben im Trend. Dazu gehören in etwa Cremeweiß, Beige, Braun oder Zartrosa. Doch auch Klassiker wie ein kräftiges Rot, Gold und Silber kehren wieder in die Häusern ein. Generell orientiert sich der Trend dieses Jahr an den minimalistischen Stil aus Skandinavien - weniger ist mehr. Hinzu kommen natürliche Materialien wie Holz, Tannenzweige und Eicheln, die ein wohliges Weihnachtsgefühl auslösen.

Wem das zu traditionell ist, der kann sich auch an den Trendfarben Mintgrün, Eisblau und Apricot orientieren. Die Pastellfarben sind ebenfalls ruhig, aber geben den klassischen Farben etwas die Kante.

Lesen Sie auch: Das waren die Dekotrends Weihnachten 2017.

fk

So verschönern Sie mit wenigen Handgriffen Ihre Wohnung