Sicherheitsvorkehrungen

Hat wirklich jeder Sitz im Flugzeug eine Schwimmweste?

+
Im sogenannten Flight Safety Manual (FSM) ist festgeschrieben, welche Sicherheitsvorkehrungen im Flugzeug zu erfüllen sind. Foto: Daniel Reinhardt

Im Fall einer Wasserlandung werden Flugreisenden im Flugzeug Schwimmwesten ausgehändigt. Aber gibt es auch für jeden Passagier eine Weste?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Vielflieger kennen das Prozedere auswendig: Vor jedem Start des Flugzeugs führt das Kabinenpersonal vor, wie die Schwimmwesten anzulegen sind. Da mag sich mancher Passagier schon mal gefragt haben: Gibt es wirklich für jeden Fluggast eine Schwimmweste?

Anja Lindenstein, Sprecherin von Lufthansa, beruhigt: "An jedem Sitzplatz ist eine Schwimmweste untergebracht, die für den Fall einer Notwasserung vorgesehen ist." Die Schwimmwesten befänden sich im unmittelbaren Bereich des Platzes - entweder unter dem Sitz, unter der Armlehne oder vor dem Sitz.

"Darüber hinaus gibt es zusätzlich Reserveschwimmwesten an Bord." Kleinkinder würden individuell eingewiesen und erhielten Kinderschwimmwesten. All dies sei im sogenannten Flight Safety Manual (FSM) festgeschrieben.

Kommentare