Ansteckungsgefahr

An dieser Stelle im Flughafen lauern mehr Viren als auf der Toilette - und jeder fasst sie an

+
Am Flughafen herrscht stets reger Betrieb - mit einem großen Nachteil: Viren breiten sich schneller aus.

An Flughäfen verkehren täglich tausende von Reisenden - da verwundert es kaum, dass hier viele Viren ihr Unwesen treiben. Doch wo lauern die meisten?

Man möchte oft gar nicht wissen, wie viele Viren sich an öffentlichen Plätzen befinden, die oft angefasst werden - wie der Haltegriff in der U-Bahn oder die Türklinke im Klo.

Und vor allem am Airport sind ständig viele Menschen unterwegs, die vielleicht Schnupfen oder Erkältungen mit sich herumschleppen.

Einige Forscher haben sich nun mit dem Thema Hygiene an Flughäfen befasst und herausgefunden, dass - entgegen der geläufigen Meinung - nicht die Toilette der schmutzigste Ort ist.

Flughafen-Viren: Hier müssen Sie sich hüten

Tatsächlich ist es eine Stelle - oder besser gesagt, ein Gegenstand - bei dem Sie oft keine Wahl haben und ihn anfassen müssen - weshalb es wiederum nicht verwunderlich ist, dass es sich hierbei um eine Keimschleuder handelt. Es sind die Plastikschalen am Security-Check, in denen Flugreisende ihre Habseligkeiten platzieren müssen.

Hier fanden Forscher der University of Nottingham laut einem Artikel in der Fachzeitschrift BMC Infectious Diseases die größte Anzahl an Viren, die die Atemwege infizieren können. Darunter war hauptsächlich der Rhinovirus, welcher an Erkältungskrankheiten Schuld ist, vertreten. Aber auch der Influenza-A-Virus wurde gefunden.

Lesen Sie hier: Aus absurdem Grund: Mann darf nicht durch Sicherheitscheck.

Die Untersuchung wurde am Flughafen Helsinki-Vantaa durchgeführt, wobei unter anderem Abstriche von Geländern, Griffen an Trolleys, Kinderspielplätzen, Security-Schalen, den Check-in-Touchscreens und den Toiletten genommen wurden. Allerdings ist anzumerken, dass Toiletten generell auch häufiger gereinigt werden als die Plastikschalen.

Laut Jonathan Van Tam, Professor an der School of Medicine in Nottingham, könne jeder die Ansteckungsgefahr minimieren, indem er sich vor allem an öffentlichen Orten stets die Hände wäscht und in ein Taschentuch oder den Ärmel niest. Gerade am Flughafen sei dies wichtig, da hier viele Menschen aus aller Welt verkehren.

Auch interessant: So läuft die Sicherheitskontrolle am Flughafen.

fk

World Airport Awards: Das sind die besten Flughäfen der Welt 2017

Kommentare