Verdienst-Check

Gehalt: Wie viel verdienen Kfz-Mechatroniker?

Wie viel Gehalt bekommen Kfz-Mechatroniker? Im Gehalts-Check erfahren Sie, welches Gehalt Sie in und nach der Ausbildung erwartet.

Wer richtig vernarrt ist in Autos und nichts dagegen hat, sich die Hände schmutzig zu machen, für den ist der Job als Kfz-Mechatroniker interessant. Im Verdienst-Check erfahren Sie, wie hoch das Gehalt* für den Ausbildungsberuf ist. 

Was macht eigentlich ein Kfz-Mechatroniker? 

Kfz-Mechatroniker arbeiten in Werkstätten, Autohäusern und bei Fahrzeugherstellern. Die Aufgaben unterscheiden sich je nach Arbeitsschwerpunkt und Arbeitsort. Dazu gehören aber fast immer: 

  • Autos inspizieren
  • Autos reparieren
  • Einzelteile wechseln

Der Kfz-Mechatroniker schraubt heute nicht mehr nur am Auto, denn Fahrzeuge werden immer komplexer. Ein großer Teil des Berufs ist die Arbeit mit Hightech-Geräten. So überprüft man die Fahrzeuge auf Fehler mit Diagnosegeräten und Laptops und setzt verschiedene Softwares ein. 

Wie viel verdienen Ingenieure in Deutschland? Das erfahren Sie hier.

Ausbildung als Kfz-Mechatroniker: Was lernt man? 


Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker dauert dreieinhalb Jahre. Die Auszubildenden verbringen ihre Zeit aufgeteilt in der Berufsschule und im Betrieb. Dabei lernen sie Theorie und Praxis rund um Wartung und Reparatur. 


In der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker spezialisiert man sich auf einen von fünf Teilbereichen

  • PKW-Technik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Motorradtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik 

Lesen Sie auch: Gehalt bei Tesla: „Die Bezahlung ist ein Kracher“ - so viel verdienen Elon Musks Mitarbeiter in Deutschland.

Kfz-Mechatroniker inspizieren, warten und reparieren Autos in Werkstätten und Autohäusern. Aber wie hoch ist ihr Gehalt?

Gehalt in der Ausbildung: Wie viel verdienen angehende Kfz-Mechatroniker?

In der Regel gibt es höhere Ausbildungsgehälter bei Unternehmen, die tarifgebunden sind – das sind insbesondere größere Betriebe. Welcher Tarif bei Ihrer Ausbildung greift, hängt von der Region ab, in der Sie sich ausbilden lassen. 

In Bayern gelten gegenwärtig folgende Vergütungen bei der Ausbildung (Quelle: Tarifgemeinschaft des Bayerischen Kraftfahrzeuggewerbes e.V.): 

  1. Jahr: 889 Euro brutto pro Monat und 939 Euro brutto in München
  2. Jahr: 917 Euro brutto pro Monat in Oberbayern und 967 Euro brutto in München
  3. Jahr: 974 Euro brutto pro Monat in Oberbayern und 1.024 Euro brutto in München
  4. Jahr: 1.038 Euro brutto pro Monat in Oberbayern und 1.088 Euro brutto in München

In einigen Städten sind die Tariflöhne höher: In Augsburg, München, Fürth und Nürnberg gelten gegenwärtig folgende Löhne: 

  1. Jahr: 939 brutto Euro pro Monat
  2. Jahr: 967 brutto Euro pro Monat
  3. Jahr: 1.024 brutto Euro pro Monat
  4. Jahr: 1.088 brutto Euro pro Monat

Die IG Metall hat bei Tarifverhandlungen im Juni 2021 eine Gehaltssteigerung für das bayerische Kfz-Handwerk errungen. Ab 1. Februar 2022 erhöhen sich alle oben genannten Ausbildungsgehälter um 30 Euro im Monat. 

In Betrieben, die nicht an einen Tarifvertrag gebunden sind, sind die Ausbildungsvergütungen meistens niedriger. Sie müssen aber zumindest dem Mindestlohn entsprechen. Wer die Ausbildung im Jahr 2021 startet, bekommt 550 Euro brutto im Monat. Ab 2022 beträgt der monatliche Mindestlohn 585 Euro brutto.

Mehr zum Thema: Mindestlohn in der Ausbildung: So viel Geld verdienen Azubis 2021.

Gehalt als Kfz-Mechatroniker: Vom Gesellen bis zum Meister

Das Durchschnittsgehalt für Kfz-Mechatroniker liegt bei etwa 2.500 Euro brutto im Monat in ganz Deutschland. Durchschnittlichen bekommen Kfz-Mechatroniker in Unternehmen, die nicht tarifgebunden sind, deutschlandweit ca. 2.300 Euro und Arbeitnehmer mit Tariflohn 2700 Euro brutto. Auch die Tariflöhne für Kfz-Mechatroniker nach der Ausbildung sind nach Verhandlungen im Sommer gestiegen.

Wie viel Sie nach der Ausbildung verdienen, hängt von der Vergütungsgruppe ab. Die Löhne in Bayern sind dabei bundesweit die höchsten. Wer ungelernt einsteigt, bekommt ab Februar 2022 als Einstiegsgehalt 2.445 Euro brutto im Monat. Wer mit einer fertigen Ausbildung in den Beruf einsteigt bekommt 2.850 Euro brutto (Tarif der Vergütungsgruppe III). 

ab Februar 2022AnfangsvergütungEndvergütung
VG I2.445 €2.595 €
VG II2.650 €2.796 €
VG III2.850 €3.000 €
VG IV3.057 €3.254 €
VG V3.366 €3.520 €
VG VI3.576 €3.894 €
VG VII4.168 €4.695 €
VG VIII4.803 €5.332 €

Quelle: IG-Metall Bayern

Wer bekommt die höchsten Einstiegsgehälter? Den aktuellen Gehalts-Check finden Sie hier. (sw) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare