Zwerchfellbruch - Wenn sich der Magen in den Brustraum drückt

Göttingen, 19. August 2013: Dauerhaftes Sodbrennen und ein brennender Schmerz hinter dem Brustbein können Anzeichen für einen sogenannten Zwerchfellbruch sein. Teile des Magens zwängen sich dabei durch die Zwerchfellöffnung in den Brustraum. Wenn eine medikamentöse Behandlung keinen Erfolg zeigt, muss die Hernie operativ behoben werden. Trotz Operation kommt es allerdings in 10 Prozent aller Fälle nach mehr als Zehn Jahren zu einem Rückfall.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © hna

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.