So sieht es im menschlichen Ohr aus

Kassel, 27. April 2014: In Deutschland gibt es etwa 14 Millionen Schwerhörige in allen Altersgruppen, vom Neugeborenen bis zum 100-jährigen. Erkrankungen und der Alterungsprozess können dafür sorgen, dass das Hören nicht mehr einwandfrei funktioniert. Mit einem Ohrmodell in Überlebensgröße zeigt Prof. Dr. Ulrike Bockmühl, Direktorin der HNO-Klinik des Klinikum Kassel, wie es im menschlichen Ohr aussieht.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © hna-de

Kommentare