Operation: Hälfte der Leber entfernt

Kassel. 09.06.2014: Bösartige Lebertumoren gibt es in zwei Kategorien. Entweder sie entstehen in der Leber oder werden von außen in die Leber hineingebracht, etwa als Absiedlung anderer Tumoren. Wenn diese Gewächse entfernt werden müssen, ist das eine echte Mammut-Operation. (Weil die Leber gute Funktionsreserven hat können große Teile von ihr entfernt werden, ohne dass die Körperfunktionen nachhaltig darunter leiden). Wir haben Prof. Dr. Jürgen Faß und seinem Team bei einem mehr als fünfstündigen Eingriff im Klinikum Kassel mit der Kamera über die Schulter geblickt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © hna

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.