Tragisch

Jungem Model "frieren" Organe zusammen - das steckt dahinter

Ein junges Model erlebt seit zehn Jahren höllische Schmerzen – bis die Ärzte endlich erkennen, was ihr fehlt. Doch nun ist es zu spät für ihren größten Lebenstraum.

Carla Cressy ist schön, gerade mal 26 Jahre alt – und doch ist sie seit zehn Jahren in einem sehr schmerzhaften Albtraum gefangen. Immer wieder litt das Model unter heftigen Unterleibsschmerzen, teilweise in Zeiträumen von bis zu sechs Wochen. Doch Ärzte glaubten lange, sie leide "nur" an einem Reizdarm-Syndrom.

Model leidet jahrelang unter mysteriöser Krankheit - bis die Wahrheit ans Licht kommt 

Fast wäre sie sogar im vergangenen Jahr an ihrer unsichtbaren Erkrankung gestorben, wäre nicht doch noch rechtzeitig erkannt worden, was der jungen Frau wirklich fehlt. Dem einstigen Glamour-Model "frieren" die Organe außerhalb der Gebärmutter zusammen, sie leidet an der "gefrorenen Beckenkrankheit".

Dabei handelt es sich um eine äußerst seltene und schwere Form von Endometriose. Dabei verkleben Uterus, Magen, Eileiter und Eierstöcke durch Narbengewebe miteinander. Das sorgt für die schlimmen Schmerzen, die Betroffene dabei empfinden. Doch es kommt noch schlimmer: Zudem hat Carla mehrere Zysten im Bauch, welche mit Eiter gefüllt sind und ebenfalls an Organen kleben.

Deshalb muss sie sich nun alle sechs Monate bis an ihr Lebensende unters Messer legen, um diese zu öffnen und die darin befindliche Flüssigkeit zu entfernen. Die 26-Jährige, die es bereits auf die Liste der 100 schönsten Frauen Großbritanniens geschafft hat, hat bereits drei Operationen hinter sich sowie eine tiefe Narbe in der Körpermitte, die jener nach einem Kaiserschnitt ähnelt.

Auch diese Frau hat sich nackt gezeigt - um auf Endometriose aufmerksam zu machen.

Junge Frau wird niemals Kinder haben - isst nur noch Hühnchen und Gemüse wegen den Schmerzen

Doch Kinder wird Carla wohl nie mehr haben können – von diesem Gedanken hat sie sich bereits schweren Herzens verabschieden müssen. Genau wie mit der Tatsache, dass sie ihre Modelkarriere an den Nagel hängen muss. Schließlich hat sie noch immer täglich große Schmerzen, besonders wenn sie vorher Gluten in Form von Pasta, Kaffee oder Alkohol zu sich genommen hat.

Bei dieser Frau verkleben die Organe sogar "wie Zement" - sie ist ebenfalls ein Opfer von Endometriose.

Außerdem verriet sie gegenüber der britischen Daily Mail, dass sie sich nach dem Genuss dieser Lebensmittel unentwegt übergeben muss und sich ihr Bauch so sehr bläht, dass er aussieht, als sei sie hochschwanger. Darum lebt die Britin nach einer strikten Diät aus größtenteils Hühnchen, Gemüse und Sojamilch, um so weitere Ausbrüche zu vermeiden.

Ihr neuer Lebensstil erschwere ihr zwar den Alltag, dennoch ist Carla froh, dass sie endlich weiß, woran sie leidet. Sie will deshalb anderen Betroffenen helfen, damit sie nicht dasselbe erdulden müssen wie sie. Sie beteiligt sich nun an einer Charity-Organisation namens "Women With Endometriosis" (dt.: "Frauen mit Endometriose"), schließlich soll bereits eine von zehn Frauen zwischen 14 und 18 Jahren in Großbritannien an der chronischen Krankheit erkrankt sein.

Dabei befinden sich meist schmerzhafte Wucherungen von Gewebe der Gebärmutterschleimhaut außerhalb des Uterus, welches sich teils sogar in benachbarten Organen ansiedeln kann. Manche Experten gehen schließlich sogar schon von einer "leisen Epidemie" aus.

Lesen Sie auch: Auch diese junge Frau litt jahrelang unter Höllenqualen - doch niemand glaubte ihr.

jp

Brustkrebs: Diese Stars sind betroffen

Rubriklistenbild: © Facebook/Carla Cressy

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.