Früherkennung von Darmkrebs anhand eines Modells

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsformen - rund 70.000 Menschen erkranken jährlich in Deutschland daran. Aber: Durch Früherkennung kann der Darmkrebs verhindert und geheilt werden. Mit einem zwei Meter hohen und etwa 230 Kilogramm schweren Darmmodell zeigte Dr. Hubert Sostmann auf den Gesundheitstagen in Kassel, welche typischen Veränderungen des erkrankten Darms bei einer Vorsorgeuntersuchung auffallen können.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © hna

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.