Ebolaschutzanzug: Arbeiten unter extremen Bedingungen

Kassel, 5. Mai 2015: Ebola - mehr als 11.000 Menschen sind seit dem Ausbruch der Epidemie im Jahr 2014 in Westafrika an dem Virus gestorben. Viele Mediziner riskierten ihr eigenes Leben, um den Kranken zu helfen - selbst wurden sie von solch einem Anzug geschützt. Bei den xxx stellte das Rot-Kreuz-Krankenhaus in Kassel einen Ebola-Schutzanzug vor.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © hna-de

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.