Hautpflege, Ernährung und Übungen

Mit diesen Tipps werden Sie Ihr Doppelkinn schnell los

Für manche ist es ein kosmetisches Problem, für andere ist es ein Zeichen, dass sie etwas an ihrem Gewicht ändern müssen: ein Doppelkinn. Wie sie es loswerden, hier.

Wer es hat, ist nicht erfreut – und dennoch wissen viele nicht, was sie dagegen tun sollen: Ein Doppelkinn im Spiegel zu sehen, stört so manchen und wird als lästig empfunden. In den meisten Fällen entsteht diese Anomalie des Gewebes unterhalb des Kinns bei schwerem Übergewicht.

Übergewicht, Alter, Gene: Das sind die Ursachen eines Doppelkinns

Dabei sammelt sich überschüssiges Fett an und es entsteht eine sogenannte "Speckfalte". Das führt dazu, dass die Haut zunehmend ausgedehnt wird und es wird überschüssiges Hautgewebe gebildet, was das Doppelkinn noch stärker zu Tage treten lässt.

Fett weg mit der Lipolyse! Die Injektionslipolyse ist eine wirksame Maßnahme die von außen über die Haut injiziert wird und eine hydrolytische Spaltung des überschüssigen Fettgewebes bewirkt. Das Mittel wird mit feinen Nadeln in die gewünschten Areale injiziert um somit den erwünschten Prozess der Lipolyse, der die natürlichen Körpervorgänge nachahmt und verstärkt. Der Wirkstoff gelangt in die Fettzellen, löst dort die Zellmembrane auf und bindet sich an die Fettsäuren. Mikroskopisch kleine Fettzellen werden nun aufgespalten und über die Leber dauerhaft abgebaut und ausgeschieden. Dadurch wird die Haut gestrafft und geglättet und das behandelte Körperareal formt sich. Erfahrungsgemäß ist eine Wiederholung der Injektionslipolyse 3 bis 4 Mal im Abstand von vier bis sechs Wochen sinnvoll. Danach ist ein Erfolg sichtbar. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Lipolyse zur Reduzierung kleiner Fettpölsterchen dient und nicht zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird. Lass Dich von uns beraten. ☎ 051176371605 015752184907 Info@hm-biovital.de #lipolyse #lipolysetherapy #fettwegspritze #fettweg #slim #shaping #summer #sommer #bikinifigur #doppelkinn #fettpolster #hmbiovital #hannover #germany

Ein Beitrag geteilt von hm-biovital medical beauty (@hmbiovital_medical_beauty) am

Letzteres kann auch durch fortschreitendes Alter und einem einhergehenden Verlust der Hautelastizität begünstigt werden. Wenn Übergewicht und Alterungsprozess zusammenkommen, ist ein Doppelkinn oftmals eine mögliche Folge. Begleiterscheinungen sind meist ein kräftiger Hals und rundes Gesicht.

Aber auch Menschen, die eine genetische Disposition für ein schwaches Hautgewebe haben, können davon betroffen sein. Wer einem Doppelkinn Herr werden will, der wird einer Ernährungsumstellung sowie um regelmäßigen Sport nicht herumkommen.

Lesen Sie hier: Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Milien los.

So trainieren Sie ein Doppelkinn weg

Am besten sollten Sie Übungen wählen, die dabei helfen, Ihre Nackenmuskulatur zu straffen und so das überschüssige Fett abzubauen. Doch bevor Sie damit starten, wärmen Sie am besten Ihren Nacken auf, indem sie ihn langsam im und gegen den Uhrzeigersinn kreisen. Dann führen Sie folgende Übungen täglich für zehn bis 15 Minuten aus:

  • Kiefer-Yoga

Beginnen Sie, indem Sie Ihren Kopf in den Nacken fallen lassen, so dass Sie zur Decke schauen. Als nächstes schieben Sie ihren Unterkiefer nach vorne, bis sie einen Zug unter dem Kinn spüren. Halten Sie diese Position für zehn Sekunden. Dann entspannen Sie wieder Ihren Kiefer und gehen wieder zurück in eine neutrale Haltung.

  • Kussmund

Auch hier legen Sie Ihren Kopf wieder in den Nacken und schauen nach oben. Dann spitzen Sie Ihre Lippen zu einem imaginären Kuss, so dass Sie einen Zug am oberen Nackenbereich spüren. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden, dann lösen Sie sie wieder auf.

  • Ballübung

Setzen Sie sich bequem hin. Platzieren Sie dann einen tennisgroßen Ball, den Sie leicht zusammendrücken können, zwischen Kinn und Brust. Pressen Sie anschließend Ihr Kinn nach unten gegen den Ball. Wiederholen Sie den Vorgang zehn bis 30 Mal.

  • Zungenstrecker

Stehen oder sitzen Sie bequem. Öffnen Sie Ihren Mund weit und strecken Sie Ihre Zunge so weit heraus, wie es geht. Wenn Sie das korrekt ausführen, sollten Sie die Muskulatur in Ihrem Nacken-, Kinn- und Kieferbereich fühlen können.

So bekommen Sie mit der richtigen Ernährung Ihr Doppelkinn weg

Zudem empfiehlt es sich, ein paar (ungesunde) Lebensmittel von ihrem Ernährungsplan zu streichen, wenn Ihr Doppelkinn von zu viel Gewicht herrührt. Ziel ist es, Gewicht zu verlieren, indem auf Fast Food, Frittiertes, Fertig-Lebensmittel und Süßes verzichtet wird. Außerdem ist es ratsam, die Mahlzeitenmengen auf ein gesundes Maß zu reduzieren.

Auch interessant: Sie wissen nicht, wie eine normale Portion aussieht? Diese Ärztin erklärt Ihnen, wie es geht.

Stattdessen sollten Sie laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) öfter zu Eiweiß in Form von magerem Fleisch, Fisch, Eiern und fettarmen Milchprodukten sowie zu viel Obst und Gemüse greifen. Auch gute Fette finden einen Platz auf Ihrem Teller, diese finden Sie in Olivenöl, Nüssen oder Avocados.

Außerdem ist es wichtig, viel Wasser zu trinken sowie wasserhaltige Lebensmittel wie Gurken oder Melonen zu essen. Mediziner empfehlen Erwachsenen, täglich mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Doppelkinn weg mit Massagen und Gesichtsmasken

Manche Experten glauben, dass Doppelkinn auch ein Anzeichen für ein träges Lymphsystem sein kann und raten daher zu Massagen, um überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Wer das ausprobieren möchte, sollte seine Daumen unter die Kieferpartie legen und die Haut vorsichtig in Richtung Ohr ziehen. Den Vorgang mehrmals wiederholen.

Auch Gesichtsmasken, die viel Glycerin enthalten, geben der Haut viel Feuchtigkeit zurück. Inhaltsstoffe wie Koffein oder grüner Tee werden ebenfalls bei Orangenhaut und schwachem Bindegewebe eingesetzt und sollen die Haut straffen.

OP bei Doppelkinn

Wenn Ihr Doppelkinn allerdings durch eine familiäre Veranlagung bedingt ist, können Sie auch einen Schönheitschirurgen konsultieren. Dieser wird Sie über diverse Methoden zur Hautstraffung bzw. zur operativen Entfernung des überschüssigen Gewebes aufklären.

Egal, für welche Behandlung Sie sich letztlich entscheiden: Sie sollten sich stets bewusst sein, dass, wenn Sie Ihren Lebensstil nicht ändern, ein Doppelkinn sich jederzeit wieder zurückbilden kann.

Lesen Sie auch: Eingewachsener Zehennagel: Diese Hausmittel helfen Ihnen dagegen.

jp

Fünf Snacks, die Ihr Fett einfach zwischendurch wegschmelzen

Rubriklistenbild: © Instagram / hmbiovital_medical_beauty (Screenshot)

Kommentare