Rezept

Das ist Mond-Milch und darum sollten Sie sie vor dem Zubettgehen trinken

Schauen Sie auch manchmal schlaflos zum Mond? Dann wird es Zeit für die Mond-Milch...
+
Schauen Sie auch manchmal schlaflos zum Mond? Dann wird es Zeit für die Mond-Milch ...

Golden Milk ist ein Trend-Getränk, das viele für seine gesundheitliche Wirkung getrunken haben. Die Mond-Milch fügt einen entspannenden Einschlaf-Effekt hinzu.

  • Ein- und Durchschlafprobleme sind nervenaufreibend.
  • Verbinden Sie Entspannung und Genuss einfach miteinander.
  • Die Moon Milk verspricht süße Träume.

Die „goldene Milch“* ist seit längerem in aller Munde. Die Mischung aus Milch, Kurkuma und Ingwer soll entzündungshemmend wirken und vor Gelenkerkrankungen schützen. Ein würdiger Nachfolger mit einer ähnlich hypnotisierenden Farbe ist die „Moon Milk“, zu deutsch Mond-Milch. 

Dieser neuer It-Drink soll der perfekte Schlummertrunk sein und Menschen helfen, die nachts oft wach liegen, oder sich beim Einschlafen schwertun. Klingt das gut? Dann verraten wir Ihnen, wie Sie das Milchgetränk mit den speziellen Zutaten zubereiten.

Rezept für Moon Milk: Diese Zutaten brauchen Sie für die Mond-Milch zum Einschlafen

  • 1 Tasse Milch
  • 1 TL Honig 
  • 1 TL Ashwagandha (Schlafbeere)
  • 1 Prise Muskatnuss 
  • 1 Prise Zimt 
  • 1 TL Fruchtpulver oder Blüten zum Färben – beliebt sind blau, rosa und gelb

Schauen Sie sich die Zutaten der Moon Milk an, so spielt Milch die Hauptrolle. Ihre schlaffördernde Wirkung ist keine große Neuigkeit und wird schon seit Langem eingesetzt. Grund dafür ist der enthaltene Stoff Tryptophan, der im Körper zum Schlafhormon Melatonin umgewandelt wird. Dieses macht müde und hilft, in einen sanften Schlummer abzugleiten. Aber auch die anderen Zutaten haben ihr Berechtigung. Ashwagandha ist die Schlafbeere und soll auch beruhigend und schlaffördernd wirken, während Muskat ebenfalls eine stressabbauende Wirkung hat. Der Honig ist antibakteriell, während Zimt antioxidativ wirkt.

In der Moon Milk verbinden sich also viele entspannende und gesundheitsfördernde Stoffe zu einer Einschlafhilfe, die auch noch lecker schmeckt.

Auch interessant: Aus diesem wichtigen Grund sollten Sie Milch nie wieder in die Kühlschranktür stellen.

Rezept für Moon Milk: So bereiten Sie die Mond-Milch zum Einschlafen zu

  1. Erwärmen Sie die Milch vorsichtig und nicht zu heiß.
  2. Rühren Sie nun zunächst den Honig* unter, bis er sich auflöst.
  3. Fügen Sie dann das Ashwagandha-Pulver, den Zimt und die geriebene Muskatnuss (am besten frisch) hinzu.
  4. Schäumen Sie die warme Milch mit einem Milchaufschäumer auf.
  5. Wer Farbe ins Spiel bringen will, kann nun die färbenden Zusätze hinzufügen: blau - Spirulina-Pulver, rosa - Rote-Beete-Pulver, gelb - Kurkuma

Genießen Sie die warme Milch am besten in der letzten Stunde, bevor Sie ins Bett gehen. Sorgen Sie außerdem für eine möglichst reizarme Umgebung und entspannen Sie sich ganz bewusst beim Genuss dieses leckeren Trunks. Morpheus wartet schon...

(ante) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Experten klären auf: Deshalb sollten Sie keine Milch aus der Flasche trinken.

Pfeifen Sie auf das MHD: So erkennen Sie, ob ein Lebensmittel verdorben ist

Brot, das schimmelt, gehört in den Müll. Hartes Brot können Sie dagegen noch retten.
Eier Haltbarkeit erkennen
Fisch Haltbarkeit erkennen
Fleisch Haltbarkeit erkennen
Pfeifen Sie auf das MHD: So erkennen Sie, ob ein Lebensmittel verdorben ist

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare