PlayStation 5 im Paket

PS5 kaufen: Nachschub dank „Ratchet & Clank“-Bundle?

Ratchet hält eine Karte in die Höhe
+
„Ratchet & Clank: Rift Apart“ ist das neue Hype-Spiel für die PS5.

Seit Monaten ist die PlayStation 5 chronisch ausverkauft. Ein Bundle mit dem Spiel „Ratchet & Clank: Rift Apart“ macht Fans nun Hoffnung.

Auch sieben Monate nach dem Release der PS5* ist es kaum möglich, eine der neuen Konsolen zu ergattern. Kontingente, die den Händlern zur Verfügung standen, waren meist innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Es herrscht eine wahre PS5-Dürre. Doch für Gamer scheint es nun einen Funken Hoffnung zu geben. Denn möglicherweise wird die Konsole schon bald in einem Bundle erhältlich sein. Und zwar mit dem Spiel „Ratchet & Clank: Rift Apart“.

Lesen Sie auch: Von wegen nur eine PS5 pro Kunde – Käufer prahlen mit ganzen Stapeln.

Die PlayStation 5 im Bundle mit „Ratchet & Clank: Rift Apart“

Schon in der vergangenen Woche kursierten Gerüchte um ein mögliches erstes PS5-Bundle. Ausgelöst wurden diese durch einen französischen Händler, denn es geisterte ein Bild durchs Netz, das einen Blick auf die interne Software des Anbieters gewährte. Zu erkennen war der Produkteintrag eines PS5-Bundles, das „Ratchet & Clank: Rift Apart“ enthält. Das Bundle war allerdings für knapp 600 Euro aufgeführt. Ein wenig überzeugender Preis, bedenkt man, dass die Produkte im Einzelkauf günstiger wären. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Konsole von Sony liegt bei 499 Euro. „Ratchet & Clank: Rift Apart“ soll um die 75 Euro kosten.

Nun berichtet auch der Twitter-Kanal „StationOfPlay“ von einem PlayStation 5 Bundle. Das Spiel liegt den Infos zufolge als Disc-Version bei. Einen Preis will der Twitter-Nutzer auch bereits kennen. So soll das Bundle mit „Ratchet & Clank: Rift Apart“ 569,99 Euro kosten.

PS5-Bundle: Was ist dran an den Gerüchten?

Der Release des PS5-Bundles soll am 11. Juni erfolgen, also zeitgleich mit der Veröffentlichung von „Ratchet & Clank: Rift Apart“. In der Vergangenheit gab es zwar schon einige PlayStation-Bundles, diese wurden jedoch stets mit hinreichend Vorlauf angekündigt, damit sich Handel sowie Kunden darauf vorbereiten konnten. Wir erinnern uns an die PlayStation-4-Ära, als es beispielsweise zum Verkaufsstart von „Red Dead Redemption 2“ oder „Spider-Man“ Bundles zu kaufen gab. Bisher – zwei Tage vor angeblichem Release – gibt es seitens Sony noch keine Stellungnahme zum ersten PS5-Bundle.

Obwohl es durchaus realistisch scheint, dass es sich um ein offizielles Bundle von Sony handelt, könnte der französische Händler auch lediglich beide Produkte im Konvolut anbieten. Und selbst wenn es tatsächlich ein Bundle geben wird, ist es fraglich, ob es dadurch einfacher wird, an eine PS5 zu kommen. Fans warten derzeit immer noch auf Nachschub der chronisch ausverkauften Konsole. Auch wegen der Ever Given, dem Container-Schiff, dass Anfang des Jahres im Suezkanal feststeckte, kommt es zu Verzögerungen – denn das Schiff mit einer Menge Konsolen an Board hängt immer noch in Ägypten fest.

PS5-Bundle: Warum ausgerechnet mit „Ratchet & Clank: Rift Apart“

Beim neuen Jump’n’Shoot sollen die Fähigkeiten der neuen Sony Konsole bis ans Äußerste ausgereizt werden – was mit der PS5 möglich ist, soll auch genutzt werden: Das haptische Feedback, die adaptiven Trigger des DualSense Controllers oder die mächtige Rechenkraft der Konsole. (cw) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: PS5 kaufen: Zu diesen Uhrzeiten haben Sie bessere Chancen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare