1. Hersfelder Zeitung
  2. Magazin
  3. Games

PS5: Kann man digital gekaufte PS4-Spiele übertragen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

PS5: Werde ich digital gekaufte PS4-Spiele übertragen können?
PS4-Spiele sollen auf der PS5 funktionieren – gilt das auch für digitale erworbene Spiele? © Sony

PlayStation-Fans haben über die Jahre viele digitale Spiele im PSN Store gekauft. Können diese Titel von der PS4 auf die PS5 übertragen werden?

Sony hat zwei Varianten der PlayStation 5 veröffentlicht: Die Standard- und die günstigere Digital-Edition*. Playstation-Fans können sich dann ihrer alten PS4 entledigen und dafür die PS5 neben dem Fernseher aufstellen – vorausgesetzt die alten PS4-Spiele lassen sich auch auf der neuen Konsole spielen. Aber ist die PS5 überhaupt abwärtskompatibel? Und was geschieht mit digital über den PSN-Store erworbenen PS4-Titeln?

PS5-Abwärtskompatibilität: Sony will über 4.000 Titel kompatibel machen

Sony weiß, dass das Thema Abwärtskompatibilität für die Spieler wichtig ist. Über die Jahre haben sich bei vielen PS4-Besitzern zahlreiche Titel angesammelt, die sie auch weiterhin gerne spielen würden. Sony hatte schon früh garantiert, dass die PS5 abwärtskompatibel sein wird und somit die meisten PS4-Spiele auch auf der neuen Konsole spielbar sein werden – ein starkes Verkaufsargument für Playstation-Nutzer. Bereits im März 2020 hatte das Unternehmen angekündigt, dass über 4.000 PS4-Titel auch auf der Next-Gen-Konsole spielbar sein werden. Nicht nur das: Die Spiele sollen mit höheren oder stabileren Bildraten laufen und zudem eine höhere Auflösung bieten können. Sony müsse jedoch alle PS4-Titel einzeln testen.

Können digital gekaufte PS4-Spiele auf die PS5 übertragen werden?

Bei den digitalen Spiele, die sich in der Bibliothek vieler PS4-Besitzer über die Jahre angesammelt haben, fragen sich einige Spieler wohl, wie sie diese auf die PS5 übertragen können – vor allem bei PS-Plus-Mitgliedern dürften das eine Menge sein, da sie jeden Monat neue kostenlose Titel erhalten. Die gute Nachricht ist, dass dies problemlos möglich ist. Die Bedingung dafür ist, dass die Spieler ihr entsprechendes PSN-Konto auf die PS5 übertragen, an das die digital erworbenen Titel gekoppelt sind.

Lesen Sie auch: PS5: So sieht die Konsole in Schwarz aus.

null
Wer PS4-Spiele wie „The Last of Us Part 2“ digital gekauft hat, wird diese mit seinem PSN-Konto auf die PS5 übertragen können. © Naughty Dog

Auch interessant: PS5: In einem Punkt sogar besser als High-End-PCs.

PS5: Gibt es einen kostenloses Upgrade von PS4-Titeln?

Eine weitere Frage, die geklärt werden muss, lautet: Können die für die PS4 gekauften Spiele kostenlos ein Upgrade auf die PS5-Version erhalten? Sonys Konkurrent Microsoft hat dies für die Xbox Series X bestätigt – dank der sogenannten "Smart Delivery"-Funktion* müssen Titel für die Xbox nur einmal gekauft werden. Wer zum Beispiel "Assassin's Creed: Valhalla" für die Xbox One erwirbt, erhält die Next-Gen-Version für die Xbox Series X kostenlos.

Bei Sony und der PS5 sieht das etwas anders aus. Zwar wurde bestätigt, dass dies auch bei der Next-Gen-Playstation der Fall sein wird, allerdings wohl nicht mit allen PS4-Titeln. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare