Frust bei den Spielern

Call of Duty Modern Warfare: Ghost-Finisher-Fehler birgt fiese Falle

+
Call of Duty Modern Warfare: Ghost-Finisher-Fehler birgt fiese Falle

Die Season 2 von Call of Duty Modern Warfare ist da und mit ihr auch neue Bugs. Ein richtig fieser hat sich jetzt in den Ghost-Finisher eingeschlichen.

  • Call of Duty Modern Warfare - Season 2 - neue Probleme
  • Altbekannter Operator Ghost sorgt für Probleme im Spielverlauf
  • Die Begeisterung hält sich in Grenzen - Reddit-User teilen öffentlich ihren Unmut

Los Angeles - Call of Duty Modern Warfare Entwickler Infinity Ward mit Sitz in Los Angeles zauberte vielen Spielern ein Lächeln ins Gesicht, nachdem diese in Season 2 einen altbekannten Charakter zurück ins Spiel gebracht hatten. Wie sich kürzlich zeigte, sind allerdings einige Spieler nicht glücklich mit der Spielweise des neuen Operators. 

Call of Duty Modern Warfare - Ghost Finisher löst fiesen Bug aus

Am 11. Februar veröffentlichte der in Kalifornien ansässige Entwickler und Publisher Infinity Ward endlich die heiß erwartete Season 2 in Call of Duty Modern Warfare. Die Spieler bekommen nicht nur vier neuen Karten und zwei neue Multiplayer-Modis, sondern auch einen brandneuen Battle Pass. Für 10 Euro kann jener erworben werden und beinhaltet zwei neue Waffen, sowie auch einen altbekannten Operator. 

Die Kult-Figur Simon "Ghost" Riley feiert somit seinen vierten Auftritt in der Call of Duty Reihe. Allerdings muss erwähnt werden, dass er in Call of Duty Modern Warfare 3 lediglich in Form eines Easter Eggs zu sehen war. Sein Debüt feierte der Charakter bereits im Jahre 2009, in Call of Duty Modern Warfare 2. Auf tragische Weise starb Simon Riley während einer Mission. Nun kehrt Ghost in der zweiten Season als neuer Operator in den Kampf zurück. Alle Information zur Season 2* kann man auf ingame.de* nachlesen. 

Probleme mit dem Call of Duty Modern Warfare Ghost Finisher führt zu Frust

Doch wo die Freude zunächst noch groß ist, zeigt sich in den ersten Tagen schon der Unmut der Call of Duty-Veteranen. Grund hierfür ist der Finisher-Move des Ghost Operators, welcher aufgrund einer umständlichen Animation an vielen Stellen frustriert. 

Ghost kehrt in Season 2 von Call of Duty Modern Warfare zurück

Statt die Gegner schlichtweg von hinten zu töten, wie es bei den meisten Finishern der Fall ist, sticht Ghost seinen Feind erst in den Rücken und vollführt anschließend eine Drehung zur Vorderseite des Feindes, um ihm den finalen Schlag zu verpassen. Dumm nur, dass gerade jene Drehung dazu führt, dass man an höher gelegenen Orten schnell mal herunterfällt und sich somit sprichwörtlich selbst ein Bein stellt. 

Der Reddit-User "TheKewball" hat dies auf schmerzlichste Art und Weise während seines ersten Finishers zu spüren bekommen. 

When you go to do your first Finsisher on rust with ghost.. from r/modernwarfare

Der direkte Tod nach dem ausgeführten Finisher war sicherlich alles andere als eine Freude für ihn. Doch dies ist nicht der einzige Spot, welcher zu Frustmomenten für Ghost-Spieler führen kann. In einem anderen Video teilte ein weiterer Reddit-User seine Erfahrung zum Finisher mit der Community.

The Problem with Ghosts Finishing Move... from r/modernwarfare

Wenig Trost für Call of Duty Modern Warfare Spieler

Der wohl größte Nachteil der fehlerhaften Animation in der Season 2 von Call of Duty Modern Warfare ist wohl, dass Feinde tatsächlich überleben können. Denn trotz des Messers, welches im ersten Part des Ghost-Finishers den Gegenspielern in den Rücken gesteckt wird, reicht der Schaden nicht zwingend aus, wenn der finale Schuss nicht abgefeuert werden kann. 

Infinity Ward wird höchstwahrscheinlich keinen Patch um die Animation zu ändern, veröffentlichen. Vielmehr müssen Spieler lernen, wann und wo sich der Finisher am besten einsetzten lässt. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: ingame.de*

Manuel von Bismarck

Kommentare