Facebook-Messenger

Verbindung mit Instagram rückgängig machen

+
Ist der Facebook-Messenger mit Instagram verknüpft, können Kontakte von den Instagram-Aktivitäten erfahren. Eine Synchronisation der Dienste lässt sich aber wieder aufheben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wer gut vernetzt sein will, nutzt oft den Facebook-Messenger gemeinsam mit Instagram. Doch beide Dienste zu synchronisieren, kann ungewünschte Folgen haben. Über die Facebook-Einstellungen lassen sich die Apps auch wieder trennen.

Berlin (dpa/tmn) - Facebooks Messenger kann nun auch mit einem Instagram-Konto verknüpft werden. Unangenehmer Nebeneffekt: Alle Instagram-Kontakte landen in der eigenen Kontaktliste im Messenger.

Außerdem können so Messenger-Kontakte von den eigenen Instagram-Aktivitäten erfahren, berichtet "checked4you.de", das Onlineportal der Verbraucherzentralen. Die Synchronisation beider Dienste von Facebook lässt sich in den Einstellungen aber wieder aufheben.

Dafür tippt man zunächst in der Messenger-App auf sein Profilbild und dann auf "Personen". Im folgenden Fenster wählt man den Eintrag "Instagram-Konto" aus und tippt dann auf "Verbindung aufheben". Nun sollte alles wieder wie vorher sein. Tauchen doch noch weiterhin Einträge aus Instagram im Messenger auf, sollten die Facebook-Einstellungen aufgesucht werden. Hier können die Messenger-Kontakte verwaltet werden.

Facebook-Einstellungen

Hinweis von Checked4you.de

Kommentare