Selbst bei Stummschaltung

Handy verlegt? Mit diesen genialen Tipps taucht es schnell wieder auf

+
Das Smartphone darf nicht fehlen - doch was, wenn es plötzlich verschwunden ist?

Das Handy ist mal wieder nicht auffindbar und auch noch auf lautlos gestellt? Wir haben geniale Tipps, wie Sie Ihr Smartphone im Handumdrehen ausfindig machen.

Gehören Sie auch zu der Sorte, die ihr Smartphone ständig verlegen? Gerade war es noch da – und fünf Minuten später wissen Sie schon nicht mehr, wo Sie es hingepackt haben. Aber keine Sorge: Wir haben einige Tipps für Sie, mit denen das Handy ganz leicht wiederzufinden ist. Extratipp.com* berichtet darüber.

So taucht das Smartphone ganz leicht wieder auf

Auf die Idee wären Sie vermutlich auch von selbst gekommen: Wenn das Handy irgendwo in der Wohnung verschwunden ist, rufen Sie es einfach mal vom Telefon aus an. Das Smartphone wird per Klingelton auf sich aufmerksam machen - und schon können Sie wieder Ihre Nachrichten checken. Doch was, wenn das Handy auf lautlos gestellt ist?

Lautloses Smartphone: Probieren Sie es mit einer systematischen Suche

Erst einmal sollten Sie diejenigen Ecken in der Wohnung absuchen, an denen Sie sich oft aufhalten und wo Sie glauben, das Smartphone zuletzt benutzt zu haben. Typische Stellen, an denen das Handy gerne mal liegen gelassen wird, sind folgende:

  • Sofaritze oder Bett
  • Handtasche oder Rucksack
  • Jacken- und Hosentaschen
  • Schubladen
  • Auto
  • an der Steckdose

Falls das Smartphone an keinem dieser Orte zu finden ist - oder wo Sie sich sonst oft aufhalten -, gibt es zum Glück andere Möglichkeiten, um den ständigen Begleiter ausfindig zu machen.

Diese genialen Tipps helfen bei der Suche nach dem Smartphone

Selbst, wenn das Smartphone auf lautlos gestellt ist, reagieren andere Geräte teilweise mit Störungen darauf. Vielleicht haben Sie ja ein kabelloses Radio oder Lautsprecher, welche zu Rauschen beginnen, sobald sich das Handy in der Nähe befindet? Dann können Sie diese nutzen, um es wieder zu finden.

Wenn möglich, laufen Sie einfach mit dem Radio durch die Wohnung und testen, ob irgendwelche Störungen auftreten - wenn ja, dann sind Sie vermutlich ganz nah an Ihrem Smartphone dran!

Das Handy über das Display finden

Vielleicht haben Sie ja Glück und das verschwundene Smartphone liegt mit dem Display nach oben irgendwo in der Wohnung. Dann brauchen Sie nur noch warten bis es dunkel wird und rufen Ihr Handy an - das Display wird wegen des Anrufs aufleuchten und schon erhöhen sich die Chancen, dass es entdeckt wird.

Schon ausprobiert? Mit dieser neuen Instagram-Funktion werden Selfies noch schöner.

Android & iOS: So orten Sie ein lautloses Handy

All das hat nichts gebracht? Das ist noch immer kein Grund zu verzagen. Das Smartphone lässt sich nämlich auch vom PC aus orten. Zudem können Sie es von dort sperren oder sogar Daten löschen, wenn Sie vermuten, dass es gestohlen wurde. Allerdings müssen d iese Funktionen schon vorher aktiviert worden sein.

Das iPhone lässt sich zum Beispiel ganz leicht orten, wenn sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem PC die iCloud installiert ist und das Handy mit dem Internet verbunden ist. Außerdem muss der Service "Mein iPhone suchen" darauf eingerichtet sein. Dann melden Sie sich wie üblich mit der Apple-ID und dem Passwort auf der Website iCloud.com/find an und orten Ihr Handy.

Die Ortung eines Android-Smartphone funktioniert sehr ähnlich: Es muss eingeschalten, die Standorterkennung aktiv und mit dem Internet verbunden sein. Anschließend melden Sie sich auf Android.com/find mit dem Google-Konto an, das Sie mit Ihrem Handy eingerichtet haben. Dort können Sie es dann orten lassen. Falls es sich in der Nähe befindet, können Sie es mithilfe einer Funktion bei voller Lautstärke klingeln lassen - selbst, wenn es auf lautlos gestellt ist.

Doch es gibt noch ein weiteres Hilfsmittel für Android-Nutzer: Mit der App "Android Lost" lässt sich sogar ein Smartphone orten, dessen Ortungsdienst deaktiviert ist. Dazu brauchen Sie auch Ihr Google-Konto.

Zudem können Sie es mit der App "Plan B" versuchen, die sich über die "Remotefunktion" aus der Ferne auf das Android-Handy installieren lässt und dann per E-Mail die GPS-Daten des Smartphones an Sie verschickt.

Diese Dienste sind besonders nützlich, wenn das Smartphone sich nicht in Ihrer unmittelbaren Nähe befindet - oder gar gestohlen wurde. Denn mit ihnen ist eine eher grobe Ortung möglich.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare