1. Hersfelder Zeitung
  2. Magazin
  3. Auto

Audi und Mercedes – so viel Weihnachtsgeld gibt es für Mitarbeiter

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Audi und Mercedes
Wie viel Weihnachtsgeld gibt es für die Mitarbeiter bei Audi und Mercedes? Bestimmte Stichtage sind für die Höhe der Summe entscheidend.  © dpa/ Uli Deck

Auch im Jahr 2022 zahlen die Automobilhersteller wieder Weihnachtsgeld. Bei Mercedes und Audi sind dabei für die Mitarbeiter bestimmte Stichtage für die Höhe der Summe entscheidend.

Die Automobilindustrie steckt in der Krise. Zuletzt hörte man von Audi-Vorstandsmitglied Hildegard Wortmann kritische Äußerungen über die Zukunft des Autoherstellers, wie echo24.de berichtet hat. Bei all den Problemen in der Energiekrise, gibt es bei Audi und Mercedes dennoch auch im Jahr 2022 wieder Weihnachtsgeld für die Mitarbeiter.

Immerhin feierte Mercedes wieder hohe Gewinne. Kein Wunder, dass es da bereits vom Betriebsrat die Forderung nach einem saftigen Bonus gibt. Zusätzlich zum Weihnachtsgeld könnte sich das für die Mitarbeiter ordentlich auszahlen. Immerhin bekommen laut der Industriegewerkschaft Metall (IG Metall) „Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie bis zu 55 Prozent“ ihres durchschnittlichen Monatsentgelts.

Weihnachtsgeld bei Mercedes: Worauf es für die Mitarbeiten dabei ankommt

Ein Bericht des Statistischen Bundesamtes macht dabei deutlich, dass die Höhe des Weihnachtsgeldes aller Tarifbeschäftigten im Jahr 2022 in Deutschland durchschnittlich bei 2.747 Euro brutto liegt. Das sind 2,6 Prozent mehr als 2021 (2.677 Euro). Dabei heißt es in der Erklärung der IG Metall auch, dass „die Höhe des Weihnachtsgelds oft an die Betriebszugehörigkeit gekoppelt ist – der volle Anspruch besteht meist nach 36 Monaten“.

Unternehmen:Mercedes
Hauptsitz:Stuttgart
Gründung:28. Juni 1926
Dachorganisation:Mercedes-Benz Group

Der Autobauer Mercedes aus Stuttgart fällt genau in diese Regelung. Nach Angaben der IG Metall für Mercedes teilt sich im Unternehmen der Anspruch auf Weihnachtsgeld wie folgt auf:

Weihnachtsgeld bei Audi: Für Mitarbeiter ist ein Stichtag dafür besonders wichtig

Wie auch bei Mercedes, so kommt es auch beim Automobilhersteller Audi beim Weihnachtsgeld auf die Betriebszugehörigkeit an. Auf Nachfrage von echo24.de erklärt das Unternehmen, dass „Audi-Mitarbeitende, die am Stichtag 30. November eines Jahres in einem Arbeitsverhältnis standen und vor dem 1. Juni dieses Jahres bei Audi eingetreten sind, erhalten wie jedes Jahr als Sonderzuwendung 55 Prozent eines Monatsverdienstes“.

Etwas mehr gibt es bei Porsche. Die Konzernschwester von Audi mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen geht laut einem Bericht der Stuttgarter Zeitung „einen Schritt weiter und stockt die 55 Prozent bereits seit vielen Jahren auf ein volles 13. Monatsgehalt auf“.

Auch interessant

Kommentare