Autohersteller

Hätten Sie gewusst, was das Lancia-Logo darstellt?

+
Das Lancia-Logo hat sich im Laufe der Jahre viele Male geändert.

Der italienische Autohersteller hatte zunächst gar kein Logo. Doch 1911 entschlossen sich die Hersteller, ihre Pionierleistungen mit einem Symbol zu kennzeichnen.

Das Lancia-Logo hat sich im Laufe der Geschichte immer wieder verändert - genau wie die Lancia-Autos selbst. Vincenzo Lancia und Claudio Fogolin schufen 1906 in Turin das erste Auto dieser Art. Seitdem wurde die Produktion des italienischen Automobilherstellers schrittweise erweitert.

Lancia-Logo: Vom Schriftzug zum Logo mit Handgashebel

Ursprünglich hatte das Auto kein spezielles Logo und wurde zwischen 1907 und 1910 nur mit der speziellen Schrift "Lancia" auf dem Kühlergrill gekennzeichnet. 1911 entwarf Graf Carlo Biscaretti di Ruffia das Logo mit einem Vierspeichen-Lenkrad, das als Hintergrund für eine Lanze und einen Schild mit einer Flagge sowie einem goldenen Lancia-Schriftzug diente. Auf der rechten Seite befand sich der Handgashebel. Das erste Auto, das ein neues Logo trug, entworfen von Graf Carlo Biscaretti di Ruffia, war der Gamma 20 HP.

Lesen Sie auch: Die Raute im Renault-Logo: Woher kommt sie und was ist ihre Bedeutung? und Wissen Sie, was das Skoda-Logo wirklich darstellen soll?

Lancia-Logo: Zum Emaille-Dreieck

Im Laufe der Zeit durchlief Lancia einen Innovationsprozess und 1929 wurde das Logo auf einem blauen Emaille-Dreieck von Reuleaux angebracht. Die nächsten Logowechsel kamen 1957, als ein blaues Reuleaux-Dreieck und ein Lenkrad als Chromrahmen umrissen wurden. Die Flagge blieb das einzige emaillierte blaue Element des neu gestalteten Metalllogos - inzwischen ohne Handgas.

Ebenfalls interessant: Die wahre Bedeutung des Toyota-Logos kennen nur wenige und Das steckt wirklich hinter dem Pferd im Ferrari-Logo.

Lancia-Logo: Zurück zur Form der 20er-Jahre

1974 kehrte die Unternehmensleitung zurück zum Logo von 1929. Es wurde leicht überarbeitet, die Farben wurden Silber und Blau, das Lenkrad mit blauer Farbe umrissen. Dieses Logo erschien 1979 auf dem Lancia Delta und blieb für etwa 40 Jahre beinahe unverändert, bis 2006. Ein Jahr später wurde am Genfer Automobilsalon ein neues Logo eingeführt. Robilant Associati entwarf es. Er ersetzte das Lenkrad durch ein verchromtes Zwei-Speichen-Lenkrad und entfernte die Lanze und die Flagge. Trotzdem hat das Logo seinen traditionellen Stil beibehalten. Das verchromte Lenkrad wurde auf den blauen Hintergrund gestellt. Das Logo war noch nie so blau, schreibt die Website Car Brand Names.

Video: Bergsportlegenden - Felix Pailer und sein 700 PS Lancia Delta

Lesen Sie auch: Das steckt wirklich hinter dem BMW-Logo und Warum ist auf dem Porsche-Wappen eigentlich ein Pferd?

vro

Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos

Kommentare