Ferrari-Schnappschüsse

Influencer-Wahnsinn? Mann knipst Fotos aus haarsträubender Position

Ein Influencer wollte sich offenbar in seinem Ferrari ablichten lassen. (Symbolbild)
+
Ein Influencer wollte sich offenbar in seinem Ferrari ablichten lassen. (Symbolbild)

Für die tollsten Schnappschüsse begeben sich Influencer hin und wieder in gefährliche Situationen. Nun wurde wieder ein Mann bei einer waghalsigen Aktion erwischt.

  • Influencer gehen für das perfekte Foto immer häufiger Risiken ein.
  • Nun wollte sich jemand in einem Ferrari ablichten lassen.
  • Dazu begab sich ein Mann in eine waghalsige Situation.

Der perfekte Schnappschuss für Instagram: Da wird schon mal eine waghalsige Position an Klippen oder anderen steilen Abgründen in Kauf genommen. Nicht immer geht das glimpflich aus - und trotzdem wird ohne Unterlass an den schrägsten Orten und bei den gefährlichsten Aktionen weiter geknipst. Ein Mann macht nun ebenfalls mit einem seltsamen Einfall auf sich aufmerksam.

Für coolen Ferrari-Schnappschuss: Mann mit waghalsiger Aktion

Jeder kennt die zahlreichen Auto-Werbespots, in denen die Flitzer über die Straße brettern und von vorne auf den Fahrer gezoomt wird. Wie diese Einstellung wohl funktioniert? Ein Influencer-Duo - zumindest scheint es sich um eines zu handeln - wollte dies allem Anschein nach austesten und ließ sich dafür etwas ganz besonderes einfallen.

Während einer sich in einen schicken Ferrari* setzte, hockte sich der andere in einen zweiten Wagen, der vor dem Ferrari auf der Straße - vermutlich einer Schnellstraße - herfahren sollte. Der Mann setzte sich aber nicht etwa auf die Rückbank, um den Hintermann beim Fahren in seinem roten Flitzer zu fotografieren. Womöglich um Spiegelungen in der Scheibe zu vermeiden, verkroch sich dieser einfach in den geöffneten Kofferraum. Von dort aus knipste er in waghalsiger Position Bilder des Ferrari-Fahrers.

Auch interessant: Darf ich eigentlich mit offenem Kofferraum Autofahren?

Ferrari-Aktion: So reagieren die Nutzer darauf

Diese Aktion blieb natürlich nicht lange unbemerkt: Andere Straßenteilnehmer wurden auf den Mann im Kofferraum aufmerksam und machten ihrerseits ein Video*. Der kurze Clip landete anschließend bei den Betreibern des Instagram-Accounts "influencersinthewild", wo er nun von aller Welt bestaunt werden kann.

View this post on Instagram

*Vin Diesel has entered the chat* (Submitted by @nictaymcc)

A post shared by Tank Sinatra (@influencersinthewild) on

Eine Person meint in den Kommentaren: "Werden so diese ganzen Filme gedreht?" Eine andere schreibt - ebenfalls wohl eher ironisch: "Ich habe mich schon immer gewundert, wie diese coolen Einstellungen gemacht wurden." Viele haben aber auch kein Verständnis für derartige Aktionen: "Manche Leute sind einfach bescheuert."

Lesen Sie auch: Das steckt wirklich hinter dem Pferd im Ferrari-Logo.

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare