Erfrischung für uralten Baum 

Wegen der Hitze: Schenklengsfelder gießen ihre 1250 Jahre alte Linde

+
Wasser marsch: Auch Emma (von links), Kimi, Franziska und Penguin halfen mit, die beliebte Dorflinde zu wässern. 

Schenklengsfeld. Damit ihre uralte Dorflinde nicht verdurstet, haben die Schenklengsfelder am Donnerstagabend den 1250 Jahre alten Baum gewässert. 

Einen derart heißen und trockenen Sommer hat die Schenklengsfelder Linde in den vergangenen 1250 Jahren sicher noch nicht erlebt. Am Donnerstagabend ist sie deshalb vier Stunden lang von den Menschen aus Schenklengsfeld und der Umgebung mit Wasser versorgt worden. 

Viele, darunter auch die Mädchen Emma, Kimi, Franziska und Penguin, waren gekommen und hatten volle Eimer und Gießkannen dabei, um ihr Wahrzeichen zu gießen und so am Leben zu erhalten. Die Idee zu der Aktion hatten die Kirmesburschen. 

Erfrischung für 1250 Jahre alte Linde

Kommentare