Polizeibericht

Unfallflucht nach zwei Remplern an Wohnmobil in Schenklengsfeld

Ein Polizist mit Blaulicht
+
Symbolbild Blaulicht

Einen besonders dreisten Fall von Unfallflucht meldet die Polizei aus Schenklengsfeld.

Schenklengsfeld – Dort hatte am Freitagabend eine 37 Jahre alte Frau aus dem Main-Kinzig-Kreis ihr Wohnmobil auf dem Stellplatz am Schwimmbad geparkt. Gegen 21.40 Uhr bemerkten sie und eine andere Person in dem Wohnmobil eine Erschütterung am Fahrzeug.

Sie verließen das Wohnmobil und stellten fest, dass eine etwa 45 Jahre alte, blonde Frau mit ihrem blauen Kleinwagen mit ESW-Kennzeichen gegen das Wohnmobil gestoßen war. Als die Unfallfahrerin auf den Schaden hingewiesen wurde, fuhr sie einfach davon, krachte dabei aber noch ein weiteres Mal gegen das Wohnmobil.

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621-9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache. red/zac

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare