Hoher Sachschaden

Plötzlicher Starkregen: Fahrer verliert auf A4 die Kontrolle über sein Fahrzeug - schwer verletzt

Plötzlicher Starkregen hat am Dienstag einen schweren Unfall auf der A4 bei Friedewald ausgelöst - ein Mercedes-Fahrer hat die Kontrolle über sein Auto verloren.
+
Plötzlicher Starkregen hat am Dienstag einen schweren Unfall auf der A4 bei Friedewald ausgelöst - ein Mercedes-Fahrer hat die Kontrolle über sein Auto verloren.

Unfall auf der A4 am Dienstag: Ein Mercedes-Fahrer verliert bei Starkregen die Kontrolle über seinen Wagen - er wird schwer verletzt.

Am Dienstagabend befuhr der Fahrer (59) eines Mercedes gegen 19.25 Uhr die A4 von Bad Hersfeld in Richtung Friedewald. Etwa 600 Meter vor der Abfahrt Friedewald wurde der Fahrer von einem plötzlich einsetzenden und sehr heftigen Wolkenbruch überrascht.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug schleuderte und krachte noch fast ungebremst in die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Schutzplanke auf über 20 Metren aus der Verankerung gerissen und zusammengefaltet, bevor der völlig zerstörte Mercedes auf dem rechten von drei Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Fahrer des Mercedes wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von einem Lkw-Fahrer betreut. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen in Richtung Osten gesperrt werden. Bis zur Bergung des Mercedes wurde der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf etwa 30.000 Euro geschätzt. (yk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion