Friedewalder Gartenfest: Blumen und mehr im Regen

+

Friedewald - Das Gartenfest in Friedewald lockte übers Wochenende wieder viele Blumen und Pflanzenfreunde auf das Schlossgelände.

Eintauchen in ein farbenprächtiges Blütenmeer, Stöbern in einem vielfältigen Angebot von Zierpflanzen, praktischen Gartengeräten oder einer breiten Auswahl an Gartendekoration und dabei einfach mal die Seele baumeln lassen, dafür steht das alljährliche Friedewalder Gartenfest auf dem Gelände des Schlosshotels rund um die historische Wasserburgruine.

Bereits zum neunten Mal wurde die Dreienberggemeinde am Wochenende wieder zum Mekka der waldhessischen Gartenfreunde, die sich auch von teils heftigen Regenschauern nicht abschrecken ließen; schließlich war der Regen nach der langen Trockenheit nicht nur den Hobbygärtnern hoch willkommen.

„Wir haben inzwischen eine ganze Menge treuer Stammkunden, die sich schon das ganze Jahr auf das Gartenfest freuen und immer etwas Schönes für ihren Garten mitnehmen“, weiß René Krug vom Veranstalter „Garten-König“. Und so bestimmten Goretex-Jacken und Regenschirme das Bild unter den Besuchern, die ohne viel Gedränge und Geschiebe durch die weitläufige Parkanlage bummeln und dabei die Blumenpracht bewundern sowie das eine oder andere schöne Stück für den heimischen Garten erwerben konnten. Für Kaffee und Kuchen sowie eine Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten hatte der Küchenchef des Schlosshotels Sorge getragen. (tl)

Kommentare