Schule und Kindergarten geschlossen

Weltkriegsbombe in Friedewald gefunden: Großräumige Evakuierung und Entschärfung am Donnerstag

Bei Gartenarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Straße Große Hohle in Friedewald ist am Mittwoch eine 40 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gefunden worden.. (Symbolbild)
+
Bei Gartenarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Straße Große Hohle in Friedewald ist am Mittwoch eine 40 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gefunden worden. (Symbolbild)

In Friedewald wird eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Polizei kündigt eine Evakuierung für Donnerstagmittag (04.11.2021) an.

Friedewald - Bei Gartenarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Straße Große Hohle in Friedewald ist am Mittwoch eine 40 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gefunden worden. Das gibt das Polizeipräsidium Osthessen in einer Pressemitteilung bekannt.

Auf einem Privatgrundstück an der Straße Große Hohle in Friedewald ist die 40 Kilo schwere Bombe gefunden worden.

Der Sprengkörper sei abgesichert und befinde sich in einer stabilen Lage. Wie die Gemeinde auf ihrer Facebookseite bekannt gibt, handelt es sich offenbar um eine amerikanische Splitterbombe. Die Entschärfung ist für den morgigen Donnerstag (04.11.2021) gegen Mittag geplant. Diesen Zeitpunkt haben der Kampfmittelräumdienst des Landes Hessen (RP Darmstadt) und das Ordnungsamt Friedewald festgelegt. Dazu soll das umliegende Gebiet in einem Radius von 300 Metern evakuiert werden.

Evakuierung nach Bombenfund in Friedewald: Betroffene sollen Gegend eigenständig verlassen

Mit der Evakuierung wird am morgigen Donnerstagvormittag begonnen. Betroffene Anwohnerinnen und Anwohner werden daher gebeten, den Evakuierungsradius bis 10 Uhr eigenständig zu verlassen, damit es zu keinen Verzögerungen kommt. Alle Anwohner, die keinen anderen Aufenthaltsort finden, können die Betreuungsstelle in der Festhalle, Große Hohle 14, in Friedewald aufsuchen. Eingeschränkt Gehfähige oder nicht mobile Personen, die im Evakuierungsbereich wohnen und denen es nicht möglich ist, den Bereich eigenständig zu verlassen, wenden sich am Donnerstag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr unter der Rufnummer 06674/92100 an die Gemeinde Friedewald.

Das Gebiet um den Fundort soll in einem Radius von 300 Metern Evakuiert werden.

Am Einsatztag werde es während den Einsatzmaßnahmen zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen rund um den Fundort an der Straße „Große Hohle“ kommen, kündigt die Polizei an. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich an diesem Tag weiträumig zu meiden.

Bombemfund in Friedewald: Schule und Kindergarten bleiben geschlossen

Für Fragen rund um die aktuellen Einsatzmaßnahmen wird bei der Gemeinde Friedewald am morgigen Donnerstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr, ein Bürgertelefon eingerichtet. Aktuelle Informationen werden über den Twitter-Kanal @Polizei_oh veröffentlicht.

Alle Personen, die in der Umgebung rund um den Fundort wohnen oder arbeiten, werden von der Polizei aufgefordert, sich aktiv über die weitere Entwicklung zu informieren und diese Informationen auch an Nachbarn sowie Kollegen weiterzugeben. Wie die Gemeinde auf Facebook bekannt gibt, bleiben die Steigleder-Grundschule und die Kindertagesstätte am Donnerstag aus Sicherheitsgründen geschlossen. (Jan-Christoph Eisenberg)

Auch in Göttingen wurde zuletzt eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Bombe konnte nach einer großräumigen Evakuierung erfolgreich entschärft werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare