Ministerpräsident verurteilt Mail von rechtsradikaler Gruppe

Volker Bouffier: Todesdrohung gegen Michael Roth ist niederträchtig

Als „niederträchtig und perfide“ hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) die Morddrohung gegen Europastaatsminister Michael Roth (SPD) verurteilt.

„Wir sind alle aufgerufen, diesem Treiben mit Entschiedenheit ein Ende zu bereiten“, sagte Bouffier gegenüber unserer Zeitung am Rande der Haushaltsklausur der Landtags-CDU im Schlosshotel Prinz von Hessen in Friedewald. Bouffier sprach von einer „gemeinsamen Aufgabe, die wir angehen“ und verwies auf die Anstrengungen der Landesregierung gegen Hass und Hetze im Netz. 

„Aus Worten dürfen nicht Taten werden“, betonte der Ministerpräsident. Michael Roth hatte auf Facebook eine E-Mail veröffentlicht, in der ein Absender „KdgU“ dem SPD-Politiker und dessen Mitarbeitern körperliche Torturen androht (wir berichteten). jce

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa

Kommentare