13-Jähriger mit kreativem Projekt

Elijah Kaiser aus Friedewald hat einen Computer aus Lego-Steinen gebaut

+
Ist stolz darauf, dass alles funktioniert: Elijah Kaiser mit seinem selbst gebauten Computer aus Lego-Steinen. 

Selber bauen, anstatt einfach zu kaufen – das war das Motto des 13-jährigen Elijah Kaiser aus Friedewald, als er sich einen neuen Computer zusammenstellte.

Um unnötige Kosten zu vermeiden, wurde er kreativ. Statt sich ein fertiges Gehäuse zu bestellen, baute er es sich einfach selbst eines zusammen. Weil Elijah eine riesige Sammlung an Legosteinen besitzt, lag es auf der Hand, welches Material er dazu verwendet.

Zunächst musste er herausfinden, ob die Steine überhaupt für sein Projekt geeignet sind. „Die Hitze der Bauteile ist kein Problem“, sagt er. Sein PC sei nämlich gut belüftet und die Plastiksteine halten auch höhere Temperaturen sehr gut aus.

Computer aus Lego: Viel Klebe- und Bastelarbeit war notwendig, bis das Gehäuse fertiggestellt war

Sogar zum Lötkolben musste der Schüler greifen. „Am schwierigsten war der Einbau des Einschalters“, berichtet er weiter. Dabei sei großes Fingerspitzengefühl gefragt gewesen. Gut, dass sich Elijah direkt eine größere Menge der filigranen Schalter besorgt hatte. 

Da war etwas Verschleiß kein Problem. Damit die Schrauben der Hauptplatine auch fest im Gehäuse sitzen, kaufte er spezielle Steine mit einem Gewinde. Für die anderen Bauteile legte er nach und nach sein Geld zurück und schaute sich nach den günstigsten Angeboten um.

Besonders aufgeregt war Elijah, als er den Rechner zum ersten Mal startete. Am Ende funktionierte aber alles und er kann seinen Spiele-Rechner nun ausgiebig nutzen. (see)

Kommentare