Schwerer Unfall

Friedewald: Auto stößt frontal mit Lkw zusammen - Frau schwer verletzt

+
Frontalzusammenstoß auf der B 62 bei Friedewald

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagvormittag auf der B62 bei Friedewald ereignet. Das meldete die Rettungsleitstelle um 9.50 Uhr.

Aktualisiert um 12.10 Uhr - Eine 45-jährige Autofahrerin aus Friedewald ist am Donnerstagvormittag gegen 9.50 Uhr auf der B62 zwischen Friedewald und der Abzweigung nach Lautenhausen aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort frontal mit einem Lkw zusammengestoßen.

Frontalzusammenstoß auf der B 62 bei Friedewald

Wie die Polizei an der Unfallstelle mitteilte, befuhr die Fahrerin  eines Skoda die Bundesstraße aus Richtung Heimboldshausen in Richtung Friedewald. Auf der langen Geraden der B 62 zwischen Friedewald und Lautenhausen geriet der Skoda nach Angaben des Lkw-Fahrers auf die Gegenfahrbahn  und prallte dort frontal mit dem entgegenkommenden Lkw zusammen. Trotz Vollbremsung habe er den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden können, berichtete der Fahrer der Polizei.

Der Pkw stieß gegen die Zugmaschine, wurde zurück auf die Fahrbahn  und dann links in die Schutzplanke geschleudert und kam mit der Front in Richtung Philippsthal zum Stehen. Die Fahrerin wurde von der Feuerwehr und Notarzt aus dem Pkw befreit und schwerstverletzt ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt

Die Feuerwehren aus Friedewald und Umgebung rückten zur Unfallstelle aus, sicherten die Unfallstelle, streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab und trennten die Batterie im Skoda ab. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 62 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden, es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. 

Frontalzusammenstoß auf der B 62 bei Friedewald

Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei auf 45.000 Euro.(yk)

Kommentare