Zwei Unfälle an gleicher Stelle

Imshausen. Gleich zwei Wildunfälle haben sich laut Polizei am Freitag auf der Kreisstraße zwischen Imshausen und Gilfershausen an gleicher Stelle ereignet. Sowohl um 7.40 als auch um 18.15 Uhr wollte dort jeweils ein Reh die Fahrbahn überqueren.

Die zu diesen Zeitpunkten dort fahrenden Autos aus Bebra und Rotenburg erfassten die Tiere in beiden Fällen trotz Vollbremsung. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 1500 Euro. (pgo)

Quelle: HNA

Kommentare