Mal wieder Schnee, aber nicht lange

Stadt und Land im Winterkleid

+
Immer nur eine kurze Freude: Schnee in den Tälern von Fulda und Werra, hier ein Foto von Rotenburg.

Am Sonntagvormittag präsentierte sich die Rotenburg im winterlich-weißen Kleid – nicht zum ersten Mal seit Dezember.

Allerdings hält die weiße Pracht, die den trüben Winter so hell und freundlich macht, selten länger als ein paar Stunden. Montag sollen die Temperaturen noch einmal bis knapp unter null fallen, aber schon ab Dienstag sind nur noch Plusgrade vorhergesagt – keine guten Voraussetzungen, um in unserer Region mit dem Schlitten loszuziehen.

Aber man muss nicht weit fahren, um dieses Vergnügen zu haben. Auf dem Eisenberg hält sich der Winter schon viel besser als in den Tälern von Fulda und Werra. An der Bergstation werden Sonntag minus vier Grad und 50 Zentimeter Schnee gemeldet, an der Talstation 35 Zentimeter, der Lift ist geöffnet. Auf dem Meißner sind am Sonntag 35 Zentimeter Schnee angegeben, der kleine Lift ist in Betrieb und soll auch von Montag bis Freitag ab 14 Uhr laufen.  (ank) Foto:  Achim Meyer

Quelle: HNA

Kommentare