Polizei stoppt zwei junge Autofahrer, die Drogen konsumiert hatten

Obersuhl/Cornberg. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle sind der Polizei am Donnerstagabend zwei junge Autofahrer ins Netz gegangen, die unter Drogeneinfluss gefahren waren.

Um 20.35 Uhr stoppten die beamten bei Obersuhl eine 23 Jahre alte Autofahrerin aus dem Landkreis. Die junge Frau hatte synthetische Drogen eingenommen und war eigentlich nicht mehr in der Lage Auto zu fahren. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Autofahrer hatte Cannabis konsumiert

In Cornberg hat die Polizei dann um 21.45 Uhr einen 21 Jahre alten Autofahrer aus dem Landkreis gestoppt, der sich unter Drogeneinfluss hinters Steuer gesetzt hatte. Er soll Cannabis und synthetischen Drogen konsumiert haben. Der 21-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die weiteren Ermittlungen gegen ihn sind von der Polizei auf den Weg gebracht worden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

WildeckCornberg