Unfall beim Abbiegen 

Auto schleudert nach Zusammenstoß in den Gegenverkehr

Hönebach. Bei einem Zusammenstoß an der Auffahrt zur A4 bei Hönebach wurden am Mittwochnachmittag zwei Personen leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 16.000 Euro.  

Eine Autofahrerin aus Friedewald ist beim Abbiegen auf die Autobahn mit dem Fahrzeug eines 20-jährigen aus Bebra zusammengestoßen. Durch den Aufprall schleuderte das Auto des Mannes auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem weiteren Fahrzeug eines 56-Jährigen aus Heringen zusammen.

Die Fahrerin war gegen 15.35 Uhr auf der Landesstraße 3251 von Ronshausen in Richtung Hönebach unterwegs. Als sie nach links auf die A 4 in Richtung Westen abbiegen wollte, übersah sie den entgegenkommenden 20-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich beide Fahrer leicht verletzten. Sie wurden im Krankenhaus in Rotenburg versorgt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion