Den richtigen Mix finden

Vorverkauf für Sport & Show beginnt am Freitag online und per Telefon

+
War diesmal bei Sport & Show dabei: Die Tanzgruppe Spotlight aus Bebra.

Rotenburg – Knapp eineinhalb Monate nach der 45. Veranstaltung beginnt am Freitag, 1. März, der Vorverkauf für die nächste Sport & Show-Veranstaltung.

Das Datum steht schon lange fest. Sie wird am Freitag, 17. Januar, um 19 Uhr und Samstag 18. Januar 2020 um 14 und 19.30 Uhr in der Göbel Hotels-Arena in Rotenburg an der Fulda präsentiert.

Zum ersten Male in der Geschichte von Sport & Show gibt es in diesem Jahr keinen öffentlichen Kartenvorverkauf. Das teilen die Veranstalter mit. Vielmehr hätten nun alle Interessenten die gleichen Chancen, denn um 8 Uhr am Freitag, 1. März, würden sowohl das Internetportal, wo sich jeder seinen Platz selbst heraussuchen kann, als auch das Telefon freigeschaltet, erklärt Hans Hantke, Vorsitzender des Vereins „Sport & Show“ (Internet: www.sportundshow.de – z 0 66 77 / 9 18 02 04). Ticketreservierungen vor dem 1. März werden nicht entgegengenommen. Besucher, die einen Bus-Shuttle von Bad Hersfeld, Bebra oder Rotenburg-Stadt nutzen möchten, sollten den gleich mitbuchen.

Der Veranstalter macht darauf aufmerksam, dass die Haupttribüne für die Samstagabendveranstaltung stark von Sponsoren frequentiert wird und bittet um Verständnis, dass dort nur eingeschränkt Karten zur Verfügung stehen. „Nachschauen lohnt sich aber allemal, da nicht alle Karten in Anspruch genommen werden“, sagt Hantke.

Die Programmplanungen für 2020 laufen bereits auf Hochtouren. „Die Monate Januar bis März sind die wichtigsten, um internationale Künstler oder Gruppen zu verpflichten, bevor diese von anderen Veranstaltern abgegriffen werden oder in Langzeit-Engagements gebunden sind“, erläutert Hans Hantke, der für das Programm verantwortlich ist. Er hofft, auch diesmal wieder den richtigen Mix aus Musik, Artistik/Akrobatik, Sport und Comedy zu finden, „denn drei ausverkaufte Veranstaltungen mit rund 6.000 Zuschauern im vergangenen Januar sind Motivation und Verpflichtung zugleich für unseren Verein“, betont Hantke. Die ersten Programmpunkte seien bereits vertraglich abgesichert.  red/zac

Kommentare