Kultursommer Nordhessen

Veronica Ferres liest im Rotenburger Schlosshof

+
Kommt nach Rotenburg: Veronica Ferres.

Mit zwei kulturellen Highlights macht der Kultursommer Nordhessen Anfang August im Rotenburger Schlossinnenhof Station.

Rotenburg – Ein Hauch von Weltliteratur weht am Samstag, 3. August, durch die Fuldastadt: Die Schauspielerin Veronica Ferres wird an diesem Abend aus „Ein Sommernachtstraum“, der berühmten Komödie von William Shakespeare, Texte rezitieren.

Das Irren und Wirren in der flirrenden Sommernacht ist ein Klassiker: Feen-König Oberon und seine Gattin Titania haben sich entzweit. Sie bezichtigen sich gegenseitig der Untreue. Oberon beschließt, sich an Titania zu rächen. Er ruft den schelmischen Puck zu sich, der eine Blume namens „Love in idleness“ herbeibringen soll. Deren Saft, auf die Lider eines Schlafenden geträufelt, führt dazu, dass dieser dem ersten Wesen, das er beim Aufwachen sieht, egal ob Mensch oder wildes Tier, in Liebe verfällt. Und damit beginnen Zauber und Zaubereien einer Sommernacht – so heißt es in der Ankündigung der gemeinnützigen Kultursommer Nordhessen GmbH, die den Abend in Rotenburg unter anderem mit Unterstützung des Vereins Gemeinsam in Rotenburg veranstaltet.

Bevor die 54-jährige Schauspielerin („Das Superweib“, „Die Manns“) auftritt, wird die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg mit ihrem Dirigenten Juri Gilbo im ersten Teil des Abends nach der Bühnenmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy atmosphärisch auf die Sommernacht einstimmen.

Treten beim Kultursommer Nordhessen in Rotenburg auf: Die A-Cappella-Legenden „Leveleleven“ (links) aus Schweden und Finnland stehen am Freitag, 2. August, auf der Bühne im Schlossinnenhof. 

Bereits am Freitag, 2. August, stehen im Schlosshof zwei A-Cappella-Legenden auf der Bühne: „The Real Group“ aus Schweden und „Rajaton“ aus Finnland. Beide verbindet eine jahrelange Freundschaft, die 2013 zum Zusammenschluss von „Leveleleven“ geführt hat. „Jedes Ensemble ist für sich schon oberste Liga, zusammen sind sie unschlagbar“, heißt es in der Ankündigung des Vereins Gemeinsam in Rotenburg: „Musikalisch jagt ein Highlight das nächste, die Bandbreite an Stilistik und Stimmung ist so vielseitig wie die Gruppen selbst.“

Beginn beider Kultursommer-Nordhessen-Veranstaltungen ist um 19.30 Uhr. Um die Bewirtung kümmern sich ab 18.30 Uhr der Verein Gemeinsam in Rotenburg und die Biermanufaktur Rotenburg.

Tickets gibt es für beide Abende in drei Kategorien ab jeweils 30 Euro (ermäßigt ab 26 Euro) bei der Hersfelder Zeitung sowie bei Kultursommer Nordhessen, z 05 61/98 83 93 99.  ses kultursommer-nordhessen.de

Kommentare