Keine Verletzten

Hoher Schaden bei Unfall in Bebra: Autofahrer geriet auf Gegenfahrbahn

Bebra. Ein Schaden von insgesamt etwa 17.000 Euro ist bei einem Unfall am Mittwoch in Bebra entstanden.

Ein Autofahrer aus Bebra kam gegen 19.10 Uhr von der Bebritstraße (Tunnel) und fuhr auf der Oststraße in Richtung Weiterode. Eine Autofahrerin, die ebenfalls aus Bebra kommt, fuhr auf der Oststraße in entgegengesetzter Richtung. Sie wollte an der Kreuzung nach links in die Bebritstraße abbiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der Pkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der Bebranerin zusammen. Das teilte die Rotenburger Polizei am Donnerstagvormittag mit.

Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion