8536 Euro in den Spendenboxen - Herzlicher Dank an alle

Spitzenergebnis für die Aktion Advent

Hersfeld-rotenburg. Beispielhafte Hilfsbereitschaft: Die Aktion Advent unserer Zeitung hat im Rotenburger Land diesmal ein Rekordergebnis erreicht: 8536 Euro landeten in den über 100 Spendendosen, die wir bereits Ende Oktober und im November verteilt hatten. Das ist für den Altkreis Rotenburg ein hervorragendes Ergebnis - gerade angesichts der Finanzkrise.

Im vergangenen Jahr waren 8041 Euro gespendet worden, im Jahr davor 4660 Euro. Das Ergebnis der jüngsten Aktion steht jetzt fest. Einige Spender haben ihren Betrag nochmals aufgestockt. „Wir helfen doch gern“, hieß es immer wieder. Herzlichen Dank allen, die uns auch diesmal unterstützt haben.

450 000 Euro insgesamt

Wie berichtet, ist die 34. Aktion Advent in diesem Jahr mit dem schönen Ergebnis von über 450 000 Euro zu Ende gegangen. Rechnet man im Altkreis Rotenburg Spenden der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, der Stadtwerke Bebra GmbH und des Autohauses Krapf hinzu, kommen wir auf über 10 000 Euro. Das Bebrer Autohaus hatte ein Gemälde gekauft, das die Rotenburger Künstlerin Helga Schulze gemalt hatte.

• Das beste Ergebnis der jüngsten Aktion erreichte auch diesmal der Hessische Hof in Bebra mit 1576,34 Euro. Der Hessische Hof stellt seit mehreren Jahren das fleißigste Team, und die Gäste sind die eifrigsten Spender.

• Zweiter ist die Göbel-Gruppe mit dem Posthotel sowie den Hotel Rodenberg und der Alm – 1118,32 Euro.

• Dritter ist das Hotel Röse in Bebra mit 801 Euro.

• Im Holzwurmstüberl in Bebra wurden 777,45 Euro gespendet,

• Der Breitenbacher Hof in Breitenbach belegt mit 440,93 Euro Rang fünf. ZUM TAGE

SEITE 2

Von Manfred Schaake

Quelle: HNA

Kommentare