Bewirtung vorerst nur draußen

So bereitet sich die Gastronomie in Hersfeld-Rotenburg auf die Corona-Lockerung vor

Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
1 von 14
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
2 von 14
Der Familienbetrieb will den „Probelauf" am Wochenende zunächst zu Dritt stemmen...
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
3 von 14
...und stellt zur Sicherheit schon einmal die Schirme bereit, falls das Wetter nicht hält. Rechts Susann Schreiber, die auf dem Landgut für den Service und die Buchungen zuständig ist.
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
4 von 14
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden.
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
5 von 14
Weg mit dem Regenwasser: Thorsten Rehs vom Hessischen Hof in Bebra bereitet sich mit seinem Team bereits seit gut zwei Wochen auf eine Öffnung vor. Der Chef der Gaststätte mit Hotel in der Innenstadt hat die Corona-Zwangspause genutzt...
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
6 von 14
...um auch im Innenbereich vieles neu zu gestalten. Dort soll es bald die Vinothek XY geben. Der Name war zunächst nur ein Arbeitstitel, ist dem Gastronom aber ans Herz gewachsen. „Für das Z hat es nicht gereicht“, scherzt er.
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
7 von 14
O‘zapft is bald: Auch Gastronom Martin Diebel bereitet seine Gaststätte Zum Alten Forsthaus in Niederaula für den Betrieb vor.
Endlich fällt auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die erste Schranke für die Gastronomie: Ab Freitag, 28. Mai, darf zumindest unter freiem Himmel wieder bewirtet werden. Im Hof der Gutsherrn-Klause in Dankerode laufen die Vorbereitungen - unser Foto zeigt Chefin Anett Kleinefeld.
8 von 14
Diebel versorgt seine Gäste seit 25 Jahren - ab Freitag allerdings durch die Beschränkungen zunächst nur im Biergarten. Der Wirt will sogar einen Zaun ziehen, um den Bereich besser kontrollieren zu können...

Am Freitag, 28. Mai, liegt auch die Inzidenz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg lang genug unter der 100er-Grenze: Die Außengastronomie darf nach sieben Monaten Zwangspause öffnen.

Rubriklistenbild: © Clemens Herwig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare