Sieben Verletzte bei Unfall auf A7 - Verursacher flüchtet

Niederaula. Sechs Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 7 zwischen Niederaula und Großenmoor verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhren am Freitagabend zwei Autos und ein Sattelzug ineinander. Die Verletzten kamen mit leichten Blessuren davon und wurden von Sanitätern versorgt. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Für die Dauer der Bergung war die A7 gesperrt. Ausgelöst hatte die Karambolage der Spurwechsel eines Kleinwagenfahrers, der vom Unfallort flüchtete und zunächst verschwunden blieb. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion