Witze erzählt: 10-Jähriger sammelte 310 Euro für Aktion Advent

+
Cedrik Furchner

Rotenburg. Mit Witzen hilft Cedrik Furchner bedürftigen Menschen in der Region: Auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt hat er jeweils zwei Witze für einen Euro verkauft und damit stolze 310 Euro gesammelt. Dabei hatte der zehnjährige Rotenburger selbst großen Spaß.

Die meisten Spender hörten gerne seine Witze, er bekam nur wenige Absagen. Geärgert hat er sich auch: über eine Frau, die ihm erzählte, sie hätte schon Witze von ihm gekauft. Cedrik aber hat ein gutes Gedächnis. „Die war noch gar nicht bei mir gewesen“, erzählt er entrüstet.

Cedriks Witze zum Reinhören

Dass seine Idee so gut ankommen würde, hatte Cedrik selbst nicht erwartet. Sein Traumziel waren zwar 400 Euro gewesen, aber mehr als 40 Euro hatte er trotzdem nicht im Sinn gehabt. „Ich hätte nicht gedacht, dass die Aktion so ein großer Erfolg wird“, sagt der wortgewandte junge Mann. Ein Artikel in der HNA hatte sein Anliegen befördert: Viele Besucher des Weihnachtsmarktes kannten ihn schon aus der Zeitung. Allein 110 Euro nahm er ein, als Gotthilf Fischer zum Singen in Rotenburg war.

„Es hat mir riesigen Spaß gemacht“, sagt Cedrik, der über 300 Witze auswendig kennt und sein Repertoire ständig erweitert. Er kennt auch eklige und nicht jugendfreie, aber die erzählt er uns nicht. (ank)

Cedriks Witze

Witz 1:

Mama, können eigentlich alle Engel fliegen?

Ja Schatz.

Aber Sandra kann doch nicht fliegen.

Die ist ja auch kein Engel, sondern Papas Sekretärin.

Papa sagt immer, sie sei ein süßer Engel.

Ja, jetzt fliegt sie.

Witz 2:

Was ist braun und sitzt im Gefängnis?

Eine Knastanie.

Witz 3:

Was ist grau und ruft aus Afrika an?

Der Telefant.

Witz 4:

Was ist schwarz und weiß und galoppiert durch die Nacht?

Black Beauty im Nachthemd.

Quelle: HNA

Kommentare