Schlägerei nach Fußballturnier: 19-Jähriger am Kopf verletzt

Obersuhl. Eine Wunde am Kopf hat ein 19-Jähriger aus Bebra bei einer Auseinandersetzung in Obersuhl erlitten.

Nach einem Freizeit-Fußballturnier am Samstag in der Obersuhler Großsporthalle hatten sich der Bebraner und ein 20-Jähriger aus Nentershausen gestritten. Der Nentershäuser soll dem Bebraner laut Polizei eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Nachdem der junge Mann zu Boden gegangen war, sollen der Nentershäuser sowie weitere Personen noch auf des Opfer eingeschlagen und getreten haben.

Der junge Mann aus Bebra wurde ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht. Gegen den 20-Jährigen und einen weiteren 19-Jährigen aus Nentershausen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (sis)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion