Täter hatte 2,39 Promille Alkohol im Blut

Festnahme nach Kneipenschlägerei in Rotenburg

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:161125-99-312602

Rotenburg – Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Kneipengästen mussten Beamte der Polizei am Dienstag gegen 23 Uhr in einer Gaststätte am Marktplatz schlichten.

Kurz zuvor waren die Beamten telefonisch über die Keilerei informiert worden. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass zwei Gäste, beide aus Rotenburg, in Streit geraten waren. Dabei soll ein 24-Jähriger einen 46-Jährigen ins Gesicht geschlagen und verletzt haben.

Während den Ermittlungen vor Ort versuchte der Tatverdächtige, die Amtshandlungen der Polizeibeamten immer wieder zu stören. Dabei trat der 24-Jährige auch nach den Polizeibeamten. Einer er Polizisten erlitt durch einen Tritt Verletzungen. Die Beamten nahmen den Angreifer schließlich vorläufig fest.

Ein bei ihm gemessener Altemalkoholwert ergab einen Wert von 2,39 Promille. Gegen den Tatverdächtigen wurden Strafanzeigen wegen der Körperverletzungen und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Die beiden Verletzten, der 46-Jährige und der Polizeibeamte, mussten im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Kommentare