Unfallursache unklar

Fahrer verliert Kontrolle über Wagen und fährt in Leitplanke: 10.000 Euro Schaden

+
Ein 25-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend die Kontrolle verloren und ist in eine Schutzplanke gefahren - es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Am Donnerstagabend geriet ein 25-jähriger Mann aus Rotenburg auf der Straße zwischen Spangenberg-Bergheim und Morschen-Eubach aus ungeklärter Ursache von der Straße ab.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 20.35 Uhr. Der Rotenburger touchierte mit seinem VW ausgangs einer Kurve auf einer Länge von etwa vier Metern die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand.

Dabei wurde die gesamte Beifahrerseite des VW Golf beschädigt. Der Schaden am Fahrzeug wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Reparaturkosten für die Schutzplanke dürften sich auf 500 Euro belaufen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Von Helmut Wenderoth

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion